Lesekompetenz

  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_argument_many_to_one::init() should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, $options) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument_many_to_one.inc on line 0.

Förderung der Lesemotivation - Schulische Leseförderung im Anschluss an PISA 2000/2003

Margit Böck: Förderung der Lesemotivation - Schulische Leseförderung im Anschluss an PISA 2000/2003 - Neue Ansätze für eine Aufgabe im Spannungsfeld der Anforderungen der Schule und den Erwartungen der SchülerInnen (Wien 2008, BMUKK)

Hemma und Hartmut Häfele, Bessere Schulerfolge für legasthene und lernschwache Schülerinnen , Bd 1

Buch-Cover

Wann spricht man eigentlich von einer Leserechtschreibstörung (LRS), was sind ihre Charakteristika, woher kommt sie eigentlich und wie kann man sie erkennen? Wichtige Fragen, die vor allem für TherapeutInnen, LehrerInnen und Eltern betroffener Kinder von besonderem Interesse sind.

Lesen und Schreiben als Grundrecht - 8. September Weltalphabetisierungstag

Rund ein Fünftel aller erwachsenen Menschen dieser Erde können weder lesen noch schreiben! 1965 wurde aus diesem Grund der World Literacy Day der Weltalphabetisierungstag ins Leben gerufen, der jedes Jahr am 8. September auf dieses Problem aufmerksam machen soll.

Die Tiroler Leseraupe

Dass Lernen und Üben durchaus unterhaltsam sein können und Spaß machen, zeigen die Leseübungen der Tiroler Leseraupe. Bei der Tiroler Leseraupe handelt es sich um Programme zur Leseförderung, die von den beiden Pädagogen Christiane und Erwin Wanner ausgearbeitet worden sind und die im Internet online zur Verfügung stehen.

Das Lesesymposium 2007 in Innsbruck. Teil 2

Am Dienstag den 12. Juni 2007 fand das vom Bundesministerium für Bildung, Kunst und Kultur in Zusammenarbeit mit dem Buchklub organisierte Lesesymposium erstmals in Tirol statt. Die Veranstaltung, die im Haus der Begegnung durchgeführt wurde, stand ganz unter dem Motto „LesepartnerInnen“.

Das Lesesymposium 2007 in Innsbruck. Teil 1

Am Dienstag den 12. Juni 2007 fand das vom Bundesministerium für Bildung, Kunst und Kultur in Zusammenarbeit mit dem Buchklub organisierte Lesesymposium erstmals in Tirol statt. Die Veranstaltung, die im Haus der Begegnung durchgeführt wurde, stand ganz unter dem Motto „LesepartnerInnen“.

Leseförderung an Tiroler Schulen: eine Bestandsaufnahme - Teil 1

Es ist knapp drei Jahren her, seit die Ergebnisse der PISA-Studie 2003 durch die heimischen Medien gegeistert sind und für große Aufregung in der österreichischen Bildungslandschaft gesorgt haben. In Tirol wurden erstaunlich rasch Maßnahmen ergriffen, um Förderungsangebote für den Bereich des Lesens anbieten zu können, die sich mittlerweile als wichtiger Teil der Leseförderung an Tiroler Schulen etablieren konnten.

Leseförderung an Tiroler Schulen: eine Bestandsaufnahme - Teil 2

Es ist knapp drei Jahren her, seit die Ergebnisse der PISA-Studie 2003 durch die heimischen Medien gegeistert sind und für große Aufregung in der österreichischen Bildungslandschaft gesorgt haben. In Tirol wurden erstaunlich rasch Maßnahmen ergriffen, um Förderungsangebote für den Bereich des Lesens anbieten zu können, die sich mittlerweile als wichtiger Teil der Leseförderung an Tiroler Schulen etablieren konnten.

Lesen im Fadenkreuz der Politik: –Die EU-Ziele von Lissabon - Teil 2

Zur Halbzeit auf dem Weg zum wettbewerbsfähigsten und dynamischsten Wirtschaftsraum der Welt musste die Europäische Kommission eingestehen: die ehrgeizig gesteckten Ziele lassen sich nicht mehr erreichen. Der größte Stolperstein, um auf dem Weg zur wissensbasierten Wirtschaft weltweit die Führungsrolle zu übernehmen, liegt im Bereich des Lesens.

Lesen im Fadenkreuz der Politik: –Die EU-Ziele von Lissabon - Teil 1

Zur Halbzeit auf dem Weg zum wettbewerbsfähigsten und dynamischsten Wirtschaftsraum der Welt musste die Europäische Kommission eingestehen: die ehrgeizig gesteckten Ziele lassen sich nicht mehr erreichen. Der größte Stolperstein, um auf dem Weg zur wissensbasierten Wirtschaft weltweit die Führungsrolle zu übernehmen, liegt im Bereich des Lesens.

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!