Kristen Ciccarelli, Iskari - Der Sturm naht

  • strict warning: Declaration of views_handler_argument_many_to_one::init() should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, $options) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument_many_to_one.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 0.

„Asha lockte den Drachen mit einer Geschichte an. Es war eine alte Geschichte, älter als die Berge in ihrem Rücken, und Asha musste sie tief aus ihrem Gedächtnis hervorzerren, wo sie im Verborgenen schlummerte. Sie wollte es nicht tun. Solche Geschichten zu erzählen war verboten, gefährlich, tödlich sogar.“ (7)

Asha, die Tochter des Drachenkönigs von Firgaard, hat vor acht Jahren Kozu, den mächtigsten aller Drachen, mit alten Geschichten herbeigelockt. Hinterlistig hat er sich als ihr Freund ausgegeben, um die Erzählungen zu hören, und anschließend Ashas Heimatstadt mit Feuer zerstört. Dabei sind die Eltern von Jarek im Feuer ums Leben gekommen. Um die Todesstrafe abzuwenden, verspricht der König von Jarek seine Tochter zur Frau. Die Hochzeit der beiden steht unmittelbar bevor, doch Asha versucht alles um den grausamen und herzlosen Jarek nicht heiraten zu müssen.

Asha kehrt von einer Drachenjagd zurück, bei der sie, wie schon so oft, verbotener Weise einen Drachen mit alten Geschichten angelockt hat. Auch wenn sie sich mittlerweile zur besten und mutigsten Drachentöterin entwickelt, ist es dem Drachen vor seinem Tod gelungen ihr schwere Verbrennungen an ihre Hand zuzufügen. Als sie der König zu sich rufen lässt, kann sie nur mit Mühe und Schmerzen das Schloss erreichen. Im Krankenbehandlungsraum gelingt es ihr nur mit Hilfe des Skrals Torwin, dem Sklaven ihres Verlobten, die lebensgefährlichen Wunden zu versorgen.

Für Torwin ist es ein Spiel mit dem Feuer, ist es doch bei Todesstrafe verboten, Mitglieder der königlichen Familien in die Augen zu schauen oder gar zu berühren. Als Gegenleistung verlang Torwin von Asha einen Tanz.

„Einen Tanz“, wiederholte er und hob den Kopf. Sein Blick bohrte sich in ihre Augen. Wieder loderte der Schreck in ihr auf. „An einem Ort und zu einem Zeitpunkt meiner Wahl“ (29)

Der Drachenkönig hat nach seiner Tochter gerufen, weil im nahen Gebirge, im Rift, ein schwarzer Drache gesichtet worden ist, den seit acht Jahren niemand mehr gesehen hat. Es ist der Kozu, der Drache mit der Narbe über dem Auge, der damals Asha verraten und ihr schwere Verbrennungen zugefügt hat. Sollte es Asha gelingen, Kozu zu töten, wäre ihre Schuld getilgt und der König könnte sie aus dem Eheversprechen mit Jarek entlassen.

Aber Jarek plant ihrem älteren sensiblen Bruder Dax die Thronfolge streitig zu machen, wozu ihm die Hochzeit mit der Tochter des Königs gelegen käme. Bei einem Fest fordert Jarek, die unter ihren Verletzungen leidende Asha demonstrativ zum Tanz auf. Als sie in Ohnmacht fällt, wird sie von Jareks Sklaven Torwin neuerlich gerettet und aufgefangen. Jarek lässt seinen Sklaven jedoch für diesen „Übergriff“ büßen. Betrunken will er Torwin zu Tode peitschen und nur mit Mühe kann ihn Asha retten. Im nahegelegenen Kloster wird Torwin verarztet, während sich Asha auf den Weg macht, um gegen den großen schwarzen Drachen zu kämpfen. Nur ein Sieg kann sie noch vor der drohenden Hochzeit mit Jarek retten.

Kirsten Ciccarelli lässt ihre Helden in einer dystopischen Fantasywelt gegen Drachen und grausame Machthaber antreten, wobei ihr Vater an der Spitze eines streng hierarchisch gegliederten und durch Mythen untermauerten Königreiches steht. Die Gesellschaft innerhalb des Königreiches ist untergliedert freie Aristokraten und Bürger und Sklaven, die bereits erfolglos einen Aufstand gegen das unterdrückende System unternommen haben. Auf Übertritte und Aufstand steht die Todesstrafe, die als öffentliches Spektakel in einer Arena in Form von Zweikämpfen vollzogen wird. Aber auch im Umland sieht sich das Königreich von Völkern bedroht, die das System in Firgaard ablehnen.

Die jungen Leserinnen und Leser erleben mit, wie sich in dieser Gesellschaft ständiger Bedrohung und Kämpfe der Blick der Königstochter auf die Welt und ihr Leben langsam zu wandeln beginnt. Sie beginnt einen für sie früher unsichtbaren Sklaven als Menschen wahrzunehmen und auch ihr Urteil über die verhassten Drachen zu ändern.

Eine überaus empfehlenswerte Fantasygeschichte, die mit zahlreichen Details und Aspekten über ein reines Fantasyspektakel weit hinausreicht. Eine Geschichte die von einem Entwicklungsroman bis hin zu einer Liebesgeschichte alles zu bieten hat, was jugendliche Leser begeistert. Ein spannender Auftakt zu einer Trilogie, deren Fortsetzung mit Spannung erwartet wird.

Kristen Ciccarelli, Iskari - Der Sturm naht. Aus der Reihe: Iskari Bd. 1, übers. v. Astrid Finke [Orig. Titel: An ISKARI Novel – The Last Namsara], ab 14 Jahren
München: Heyne fliegt Verlag, 416 Seiten, 17,50 €, ISBN 978-3-453-27123-4

 

Weiterführende Links:
Heyne fliegt Verlag: Kristen Ciccarelli, Iskari - Der Sturm naht
Homepage: Kristen Ciccarelli (engl.)

 

Andreas Markt-Huter, 29-11-2017

Bibliographie
AutorIn: 
Kristen Ciccarelli
Buchlangtitel: 
Iskari - Der Sturm naht
Reihe: 
Iskari Bd. 1
Übersetzung: 
Astrid Finke
Originaltitel: 
An ISKARI Novel – The Last Namsara
Altersangabe Verlag: 
14
Zielgruppe: 
Jugendliche
Erscheinungsort: 
München
Verlag: 
Heyne fliegt
Seitenzahl: 
416
Preis in EUR: 
17,50
ISBN: 
978-3-453-27123-4
Kurzbiographie AutorIn: 

Kristen Ciccarelli wuchs in einer großen kanadisch-slowenischen Familie auf. Die weitläufigen Wälder der Niagara-Halbinsel waren der Abenteuerspielplatz ihrer Kindheit. Heute erinnert sie sich in ihren Geschichten an die Wildnis der Natur und lässt ihre Helden gegen gefährliche Drachen kämpfen. ISKARI – DER STURM NAHT ist der Auftakt ihrer ersten Fantasy-Trilogie.

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!