Selma Lagerlöf, Nils Holgerssons wunderbare Reise

„In Schweden lebte einmal ein Junge, der nichts anderes im Sinn hatte, als Menschen und Tiere zu ärgern und zu quälen. Die Kinder fürchteten sich vor ihm und die Tiere rannten davon, wenn sie ihn nur sahen.“ (11)

Nils Holgersson macht seinen Eltern großen Kummer, da er ständig Unheil stiftet und sich vor jeder Arbeit drückt. Als Nils eines Tages allein zu Hause bleiben muss, weil seine Eltern ihn aus Angst nicht mit in die Kirche nehmen wollen, erscheint dem kleinen Jungen ein Wichtelmännchen, das nicht größer als sein Daumen ist.

Nils ist durch das Erscheinen des Wichtelmännchens keineswegs eingeschüchtert sondern fängt es frech mit einem Fliegennetz ein. Für eine Goldmünze lässt er es wieder frei, ärgert sich aber gleich, dass er den Preis so gering gehalten hat. Als er das Wichtelmännchen wieder einfangen will, wird er zu Boden gestoßen und findet sich urplötzlich in einer völlig veränderten Welt wieder. Er ist selbst zu einem Winzling geworden, nicht größer als ein Daumen.

Als er im Hof verzweifelt nach dem Wichtel sucht, das ihn wieder zurückverwandeln soll, sieht er sich plötzlich einer Schar wütender Tiere des Bauernhof gegenüber, die er als großer Junge mit Vergnügen geärgert und gequält hat. Nur mit Mühe und Not kann er sich vor den Angriffen der Tiere retten. Als den Gänserich Martin das Fernweh packt und sich dieser den Wildgänsen anschließen will, packt ihn Nils am Hals und versucht ihn zurück zu halten.

Gemeinsam mit Martin beginnt für Nils eine aufregende Reise in den Norden Schwedens, nach Lappland. Doch die Wildgänse sind nicht gewillt, die Neuankömmlinge zu akzeptieren und die werden von Akka der Leitgans zurechtgewiesen:

„Wer nicht mithalten kann, muss nach Hause fliegen.“ (19)

Als Nils den erschöpften Martin hilft, wieder zu Kräften zu kommen, entsteht langsam eine tiefe Freundschaft zwischen den beiden, die das Leben des Jungen für immer verändern wird. Aus dem bösartigen Kind wird zunehmend ein hilfsbereiter Mensch, der den Tieren in ihrer Not zu helfen bereit ist. Nach einer langen Reise und Begegnungen mit zahlreichen Tieren wandern die Gänse mit Nils Holgersson wieder zurück in den Süden.

Überaus einfühlsam und kindergerecht erzählt Ilse Bintig die berühmte Geschichte von Nils Holgersson und seiner abenteuerlichen Reise mit den Gänsen ohne die traurige Parallelhandlung vom Bauernmädchen Asa nach. Neben dem leicht verständlichen Text überzeugt das empfehlenswerte Kinderbuch durch seine zahlreichen liebevoll gestalteten Illustrationen und sein beigefügtes Hörbuch mit Text und Musik.

Eine wunderschöne Ausgabe eines großen Klassikers der Kinderliteratur, wie geschaffen zum gemeinsamen Lesen von Jung und Alt.

Selma Lagerlöf, Nils Holgerssons wunderbare Reise. Mit Audio-CD, ill. v. Oliver Regener, neu erzählt von Ilse Bintig [Orig. Titel: Nils Holgerssons underbara resa genom Sverige], ab 4 Jahren
Würzburg: Arena Verlag 2016, 96 Seiten, 10,30 €, ISBN 978-3-401-70687-0

 

Weiterführende Links:
Arena Verlag: Selma Lagerlöf, Nils Holgerssons wunderbare Reise
Wikipedia: Selma Lagerlöf
Wikipedia: Ilse Bintig

 

Andreas Markt-Huter, 01-03-2017

Bibliographie
AutorIn: 
Selma Lagerlöf
Buchlangtitel: 
Nils Holgerssons wunderbare Reise
Reihe: 
Kinderbuchklassiker zum Vorlesen
Illustration: 
Oliver Regener
Übersetzung: 
Ilse Bintig (neu erzählt)
Originaltitel: 
Nils Holgerssons underbara resa genom Sverige
Altersangabe Verlag: 
4
Zielgruppe: 
Kinder
Erscheinungsort: 
Würzburg
Verlag: 
Arena Verlag
Seitenzahl: 
96
Preis in EUR: 
10,30
ISBN: 
978-3-401-70687-0
Kurzbiographie AutorIn: 

Selma Lagerlöf wurde 1858 als Tochter eines Gutsbesitzers geboren, arbeitete zunächst als Lehrerin, ab 1897 jedoch als freie Schriftstellerin. Ihre Werke wurden mehrfach ausgezeichnet; für „Nils Holgersson“ erhielt sie 1909 als erste Frau überhaupt den Nobelpreis für Literatur. Selma Lagerlöf starb 1940.

Ilse Bintig wurde in Hamm (Westfalen) geboren. Nach dem Abitur studierte sie Pädagogik und absolvierte eine Ausbildung als Therapeutin für Legasthenie. Anschließend trat sie in den Schuldienst ein und unterrichtete an Grund- und Hauptschulen. Seit 1984 arbeitet sie als freie Schriftstellerin.

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!