Timothée de Fombelle, Die wundersamen Koffer des Monsieur Perle

  • strict warning: Declaration of views_handler_argument_many_to_one::init() should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, $options) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument_many_to_one.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 0.

„Wie konnte er erraten, dass dieses große Risiko, das Risiko mir zu vertrauen, ihn Jahre später retten würde? Ich glaube, dass das grausame Mädchen, das sich in den Filmrollen verbarg, uns beide gerettet hat, indem es mir eine Träne entlockte.“ (30)

Ein jugendliche Ich-Erzähler trifft im Wald auf den mysteriösen Monsieur Perle, der gemeinsam mit seinen beiden Hunden in einer kleinen Hütte lebt, voller Koffer mit Gegenständen, die er auf seinen zahlreichen Reisen gesammelt hat. Er ahnt nicht, dass es sich bei dem alten Herrn um einen verbannten Prinzen handelt, der nach Spuren sucht, um in seine Märchenwelt zurückzukehren. Immer mehr zieht die Geschichte des Monsieur Perle den jungen in seinen Bann und führt ihn Jahrzehnte später zurück zu der geheimnisvollen Hütte im Wald.

Bei der Geburt von Prinz Ilian stirbt dessen Mutter, was den König in eine tiefe Depression stürzt, während ihn sein älterer Bruder Ian für den Tod seiner Mutter verantwortlich macht. Während Ian in den Winterpalast zieht, wo er vom unberechenbaren und mächtige Zauberer Taage beraten wird, der für den Tod der Königin verantwortlich ist. Ilian und der verwirrte König werden in den Sommerpalast gesperrt.

Nach seinem fünfzehnten Lebensjahr begegnet Ilian der Fee Olia und beide verlieben sich unsterblich ineinander. Sie entscheidet sich, für ihn auf ihre Zauberkraft zu verzichten. Als auch sein Bruder Ian, der neue König, die Fee erblickt und sich in diese verliebt, wird Ilian gefangengenommen. Taage erhält den Auftrag, Ilian hinrichten zu lassen, doch diesen plagt sein schlechtes Gewissen und jagt den jungen Prinzen stattdessen in ein Exil ohne Wiederkehr. Er wird in das Frankreich zu Beginn des 2. Weltkrieges versetzt. Olia wird zugestanden ihn zu begleiten.

Die einzige Bedingung um in derselben Welt wie Ilian zu leben. Sie durfte von ihm nicht gesehen werden. Wenn er in seinem Exil Olias Anwesenheit bemerkte, würde sie für immer verschwinden. (211)

In Paris wird Ilian von der jüdischen Zückerbäckerfamilie Perle aufgenommen, die zwei Jahre vorher ihren Sohn Joshua verloren hatten. Er lernt das Handwerk und fühlt sich wohl, kann aber seine innere Unruhe nicht unterdrücken. Als der Krieg ausbricht und versehentlich der verstorbene Sohn der Perles zum Militär eingezogen werden soll, gibt sich Illian für Joshua Perle aus und zieht in den Krieg, in der Hoffnung Spuren zu finden, die ihn zurück in seine alte Welt bringen.

„Die wundersamen Koffer des Moniseur Perle“ erzählt die märchenhaft magische Geschichte einer großen unglücklichen Liebe, in der die Liebenden zu einer unerfüllbaren Sehnsucht verdammt sind. Dabei wechselt die Geschichte mit großer Leichtigkeit und Eleganz zwischen Märchenwelt, Vergangenheit und Gegenwart hin und her, wobei der Hauch der Magie in keiner der Welten verloren geht.

Eine poetisch erzählte Geschichte einer traurigen Liebe, die in eine Welt entführt, in der sich Märchen und Realität, Gegenwart und Vergangenheit immer mehr vermischen und nach und nach die ganze tragische Geschichte des Helden entdecken lässt. Ein überaus empfehlenswerter Jugendroman, der seine jugendlichen Leserinnen und Leser von der ersten Seite weg in seinen Bann zu ziehen vermag.

Timothée de Fombelle, Die wundersamen Koffer des Monsieur Perle. Übers. v. Sabine Grebing / Tobias Scheffel [Orig. Titel: Le Livre de Perle], ab 14 Jahren
Hildesheim: Gerstenberg Verlag 2017, 304 Seiten, 19,50 €, ISBN 978-3-8369-5879-0

 

Weiterführende Links:
Gerstenberg Verlag: Timothée de Fombelle, Die wundersamen Koffer des Monsieur Perle
Wikipedia: Timothée de Fombelle

 

Andreas Markt-Huter, 25-09-2017

Bibliographie
AutorIn: 
Timothée de Fombelle
Buchlangtitel: 
Die wundersamen Koffer des Monsieur Perle
Übersetzung: 
Sabine Grebing / Tobias Scheffel
Originaltitel: 
Le Livre de Perle
Altersangabe Verlag: 
14
Zielgruppe: 
Jugendliche
Erscheinungsort: 
Hildesheim
Verlag: 
Gerstenberg Verlag
Seitenzahl: 
304
Preis in EUR: 
19,50
ISBN: 
978-3-8369-5879-0
Kurzbiographie AutorIn: 

Timothée de Fombelle ist ein französischer Schriftsteller und Dramatiker. Seine Roman-Trilogie „Tobie Lolness“ fanden ebenso große Anerkennung wie seine Theaterstücke. Seit 2008 arbeitet er mit der Balletcompagnie Paul les oiseaux und der Choreographin Valérie Rivière zusammen.

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!