Buchpräsentation: Gabriel Mages

AnzeigenWiederholungen

Der Bildungswissenschaftler Gabriel Mages stellt sein Buch "Die Übertragung bei J. LACAN" vor.

„Der Begriff der Übertragung ist im Laufe der Geschichte der Psychoanalyse zu einem Kernbegriff geworden. Er ist sowohl für die theoretische Konzeption der Analyse als auch für die klinische Praxis zentral.

Im Seminar XI führt Jacques Lacan neben dem Unbewussten, der Wiederholung und dem Trieb die Übertragung als einen der vier Grundbegriffe an. Für ihn entscheidet die Klärung dieser Begriffe im Sinne eines radikalen Projekts darüber, ob die Psychoanalyse eine Wissenschaft ist.

Im vorliegenden Buch wird – ausgehend von der Freud’schen Terminologie – ebendieses Lacan’sche Verständnis des Übertragungs-begriffes analysiert.

Wann: 
Dienstag, 23. Mai 2017 - 19:00
Wo: 
liber wiederin, Erlerstr. 6, 6020 Innsbruck
Veranstalter: 
Wiederin

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!