Schule

Vorwissenschaftliche Arbeit - AHS

Wer mit einer Arbeit beginnt, tut zunächst gut daran, sich zunächst einmal mit dem Umfeld und den Rahmenbedingungen dieser Arbeit auseinanderzusetzen. Dies gilt auch für die Vorwissenschaftliche Arbeit, die im Rahmen der Reifeprüfung an österreichischen Schulen erarbeitet werden muss. Wer hier gleich zu Beginn den richtigen Weg einschlägt, spart sich oft Mühe und Zeit. Informationen dazu, bietet der folgende Beitrag zur Vorwissenschaftlichen Arbeit von der Themenfindung bis hin zur abschließenden Diskussion.

Die Vorwissenschaftliche Arbeit wird als „erste Säule der (teil-)standardisierten kompetenzorientierten Reifeprüfung“ verstanden. Sie setzt sich zusammen aus der schriftlichen Arbeit, deren Präsentation und einer Diskussion über deren zentrale Inhalte und Aussagen. Die Vorwissenschaftliche Arbeit erstreckt sich über einen Zeitraum von zwei Schuljahren, vom Beginn des ersten Semesters des vorletzten Schuljahres (7. Klasse) bis zum zweiten Semester des letzten Schuljahres (8. Klasse).

Die Lese-Zukunft beginnt mit STUPS

Bildung beginnt mit Lesen. Geschichten sind die Bausteine, aus denen Kinder ihre Welt errichten. Die Begleitung von Pädagoginnen und Pädagogen ist dabei von größter Bedeutung. Und natürlich spannender Lesestoff. Mit dem Magazin STUPS gibt der Buchklub den Anstoß zum (Vor-)Lesen im Kindergarten und in der Schuleingangsphase!

Rezension und Tipps für den Unterricht: Die Geschichte vom Löwen, der nicht schwimmen konnte

Das Bilderbuch „Die Geschichte vom Löwen der nicht schwimmen konnte“ wurde von Martin Baltscheid, als Nachfolgebuch des Buches „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“, geschrieben und erschien im Beltz Verlag. Das Buch spricht mit seiner schlichten Aufmachung jung und alt an und lässt viel Raum für die Phantasie der Kinder übrig. Die Bilder und Zeichnungen sind einfach, fast schematisch, kräftig in der Farbe, witzig und wohl gerade deshalb so ansprechend.

PLOP - das neue Magazin des Buchklubs für die 1. Klasse

Schon gehört? Aus PHILIPP 1. Klasse wurde PLOP! Es macht „PLOP!“ und den Kindern geht ein Licht auf. Sie haben Spaß an allem Neuen und Ungewöhnlichen. PLOP, das Magazin für die 1. Klasse, führt vom kindlichen Staunen zum bewussten Entdecken der Welt.

YEP - das Magazin des Buchklubs für die 3./4. Klasse

„YEP!“ signalisiert Zustimmung. Ja zum Leben, Ja zu den faszinierenden Dingen, die es zu entdecken gibt. Und Ja zum eigenen Ich: Ich traue mir etwas zu! YEP heißt: Ideen haben und loslegen!

FLIZZ - das neue Magazin des Buchklubs für die 2. Klasse

Schon gehört? Aus PHILIPP 2. Klasse wurde FLIZZ! In der 2. Klasse kommt Bewegung rein: Das Leben wird dynamischer und temporeicher; die Kinder lebhafter und neugieriger. FLIZZ begleitet sie auf der Reise durch Zeit, Raum, Fantasie und Wirklichkeit.

Begleitend zu FLIZZ bieten die Buchklub-Impulse Arbeitsblätter, Übungen zum digitalen Lesen und Unterrichtsbausteine für den Einsatz der Hefte im Unterricht. Jetzt neu: Arbeitsblatt und Audiofile von Steve Dene für die neuen Englisch-Seiten sowie "Einfach tun!" von Katharina Bothe, BEd mit vielen konkreten Ideen rund um die Geschichten im Heft, die sich auch gut für die Arbeit mit Kindern mit sonderpädagogischem Bedarf eignen.

Entdecken Sie das neue Magazin und blättern Sie durch FLIZZ!

Quelle: Buchklub

Erstes Kinderbuch zum Thema Industriedenkmalschutz

„Das geheimnisvolle Schweigen der alten Fabrik / Tim und Marie entdecken ein Industriedenkmal“

Im Oktober 2016 erscheint erstmalig ein Kinderbuch zum Thema Industriedenkmalschutz. In einer spannenden, reich illustrierten Geschichte wird Kindern im Alter von 9-12 Jahren der Wert industrieller Denkmale vermittelt.

SCHULE DES LESENS: Pseudowörter

Die SCHULE DES LESENS bietet für den Förderunterricht im lautenden Lesen ein kurzes Skriptum mit Pseudowörtern an. Es kann im Link unten heruntergeladen werden.

Rezension und Tipps für den Unterricht: Gute Besserung Pauli

„Gute Besserung Pauli (Buona guarigione Paolino)“ ist ein Bilderbuch von Brigitte Weninger. Es ist erschienen in der Reihe Nord Süd bi:libri, mit dem Ziel, Kindern aus dem deutschen Sprachraum verschiedene Fremdsprachen zugänglich zu machen und fremdsprachigen Kindern die deutsche Sprache in Bild und mit einfachem Text zu vermitteln.

Aktuell: Anmeldung zu den Seminaren der Reihe zum Schriftspracherwerb

Auch im Schuljahr 2016/17 wird Lehrer/innen, die an einer Tiroler VS eine erste Klasse unterrichten, die Teilnahme an der fünfteiligen Seminarreihe zum Schriftspracherwerb empfohlen.

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!