Schule

Rezension und Unterrichtstipps: Wolle & Butz

Herr Wolle lebt alleine mit seinem Traktor Butz in einem kleinen Häuschen. Der Mann ist oft einsam, da seine Frau, das Ernchen, verstorben ist. Außerdem lebt seine Tochter mit ihrem Mann und dem Sohn Chano in Afrika. Wolle hat jedoch Flugangst und will sie deshalb nicht besuchen. Da hat Butz, der Traktor, die glorreiche Idee, gemeinsam mit Wolle nach Afrika aufzubrechen. Der erste Versuch wird jedoch nach einem starken Gewitter abgebrochen und Wolle liegt daraufhin krank im Bett. Der unternehmungslustige Butz macht heimlich den alten Wohnwagen wieder flott und nun steht der Reise nach Afrika nichts mehr im Wege.

Lesebrettspiele in der Schulbibliothek

Die Schulbibliothekarin Ulrike Bellony organisierte in Zusammenarbeit mit der öffentlichen Bibliothek Telfs für alle ersten Klassen der Volksschule August Thielmann einen Vormittag mit Lesespielen.

Unter dem Motto: "Das Lesen spielend lernen - spielend das Lesen lernen" konnten die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen verschiedene Brettspiele testen und sich anschließend für ihr persönliches Leselieblingsspiel entscheiden. Damit das viele Lesen nicht zu anstrengend wurde, gab es dazwischen auch eine Bastelstation und natürlich eine gesunde Jause. Die einzelnen Stationen wurden von Kolleginnen, Lesepaten, den Mitarbeiterinnen der Öffentlichen Bibliothek und Eltern mitbetreut. Als Lieblingsspiele kristallisierten sich an den drei Vormittagen zwei Spiele heraus: "Rätsel in der Leseburg" und "Wort für Wort" beide aus dem Ravensburger Verlag.

AUDIMUS interaktiv

Die Publikation „AUDIMUS—Höraufgaben für die Volksschule“ ist sehr gut angenommen worden. Aus diesem Grund wird von der SCHULE DES LESENS mit AUDIMUS interaktiv ein Teil des Heftes AUDIMUS, nämlich alle Sachtexte, in digitaler Form vorgelegt. Die Hörtexte sind in ein interaktives Programm integriert und mit den Fragestellungen verknüpft. So können die Höraufgaben ohne Kopien direkt am Computer durchgeführt werden.

Rezension und Unterrichtstipps: Die hohe Kunst, unterm Radar zu bleiben (Susin Nielsen)

Henry, ein dreizehnjähriger kanadischer Junge, wechselt unter dem Schuljahr seine Schule und zieht mit seinem Vater nach Vancouver. Hier versucht er mit allen Mitteln „unter dem Radar zu bleiben“, für seine Mitschüler so gut wie unsichtbar zu sein, denn er muss ein schreckliches Geheimnis verbergen. Sein älterer Bruder Jesse wurde in der alten Schule zwei Jahre lang aufs Übelste gemobbt, körperlich und seelisch verletzt, sodass er zuletzt keinen anderen Ausweg mehr wusste, als seinen schlimmsten Übeltäter zu erschießen und sich dann selber umzubringen.

Die österreichische Kinderbibliothek des Obelisk Verlags

Der Buchklub vertreibt seit vielen Jahren die beliebten Club-Taschenbücher des Obelisk-Verlags speziell für die 6- bis 12-Jährigen - spannende Geschichten, Unterhaltung und Wissenswertes im Taschenbuchformat. Dieses Angebot richtet sich exklusiv an österreichische Schulen.

eLearning mit dem Magazin JÖ

Das Lehrerservice zu JÖ und TOPIC setzt auf interaktive Angebote und bietet zu den JÖ-Heften monatlich zwei Aufgabenformate an, die direkt im Browser bearbeitet werden können.

Zu einem Artikel aus dem Magazin gibt es ein Programm mit zehn inhaltlichen Fragen. Diese sind per Multiple Choice oder mittels Textfeldern zu beantworten.

Ausflug ins Mittelalter oder Abenteuer mit Superman?

Im Buchklub GORILLA „Der Knappe des Königs“ erzählen AutorInnen von historischen Persönlichkeiten zur Zeit der Babenberger und Habsburger. Buchklub CROSSOVER „Super! Helden von Odysseus bis Lara Croft“ spannt einen Bogen von griechischen Heldenmythen bis modernen Superhelden. Beide Bände können Sie als Unterrichtsmittel eigener Wahl im Rahmen der Schulbuchaktion bestellen!

"Wir entdecken Österreich!": Gewinnspiel für Volksschulen

Welches Bundesland hat die größte Pflanzenvielfalt und sogar einige Pflanzen, die nur dort wachsen? Wie viele Berge hat Österreich? Warum heißt das Waldviertel so? Was ist ein Vierkanthof  - und wo schlägt das grüne Herz? Diese und viele andere Fragen beantwortet „Wir entdecken Österreich“, der neue Band der beliebten Ravensburger Kindersachbuchreihe "Wieso? Weshalb? Warum?".

Buchklub-Lesemappe: Katzenaugen

Der Buchklub Tirol bietet zur Erzählung “Katzenaugen” (Elisabeth Etz in “Wer ist Adam Kant?”, Buchklub GORILLA-Band 40) eine kurze Lesemappe mit unterschiedlichen Aufgabenstellungen. Die Erzählung „Katzenaugen“ von Elisabeth Etz handelt von einer Katzenvogelscheuche und einem seltsamen Mädchen namens Felicitas, das magische Kräfte besitzt.

"Unsere Ente Loni" - ein Leseprojekt der VS Westendorf

In dem Buch „Unsere Ente Loni“ von Bruno Schonig u.a. werden die Abenteuer einer kleinen Ente beschrieben, die sich alleine auf den Weg macht, die Welt zu erkunden. Anfänglich hat sie noch Angst vor allem Unbekannten, aber sie findet schnell Freunde, die sie auf ihrem Weg begleiten und unterstützen.

Nathalie Pargger, Leiterin der Schulbibliothek der VS Westendorf und Klassenlehrerin der 2a,  las ihren Schülern in der ersten und zweiten Klasse insgesamt 30 Geschichten über die Ente Loni vor.

 

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!