Aysel Gürmen, Klipp-Klapp, die musikalische Klapperschlange

  • strict warning: Declaration of views_handler_argument_many_to_one::init() should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, $options) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument_many_to_one.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 0.

Buch-Cover

Zweisprachige Bücher fördern die Lust am Lesen und helfen Kindern die eigene und fremde Sprache besser zu erlernen und den eigenen Wortschatz zu erweitern.

Klipp-Klapp, die musikalische Klapperschlange erzählt die Geschichte einer Schlange, die nichts mehr liebt, als mit seiner Schwanzrassel zu klappern. Umso mehr er heranwächst, umso besessener wird Klipp-Klapp von seinem Rasseln, bis ihn sein Vater eines Tages ermahnt, weniger faul zu seine und seine Schwanzrassel nur zu benutzen, um seine Feinde zu erschrecken.

Die Arbeit seiner Brüder interessiert Klipp-Klapp aber nicht. Er will weder ein Tischler noch ein Mechaniker werden sondern träumt nur davon mit seinem Schwanz rasseln. Aber niemand will den Klang seiner Rassel hören, der die anderen Tiere erschreckt. Traurig darüber verliert er die Lebensfreude und wird mit jedem Tag dünner und blasser.

Seine Eltern beginnen sich Sorgen zu machen und überlegen sich, wie sie Klipp-Klapp helfen können, bis seinem Vater die Idee kommt, ein Musikinstrument zu bauen, das genauso klingt, wie seine Rassel. Gemeinsam macht sich die ganze Familie auf den Weg zum Zirkus, wo es viele Musikinstrumente zu finden gibt. Sie hören den verschiedenen Tieren bei der Orchesterprobe zu und bewundern die zahlreichen Instrumente. Aber keines klingt wie Klipp-Klapps Schwanzrassel.

Als alle Klapperschlangen vor Enttäuschung mit ihrem Schwanz zu klappern beginnen, ist der Zirkusdirektor Löwe zunächst zwar wütend, hilft aber dann Klipp-Klapp endlich sein Instrument zu finden und Musiker zu werden.

Die Geschichte wird Absatzweise in deutscher und türkischer Sprache wieder gegeben, wodurch die Zweisprachigkeit, was dem Ziel den Inhalt in beiden Sprachen zu erfassen, zu Gute kommt.

Aysel Gürmen erzählt mit Klipp-Klapp, die musikalische Klapperschlange eine ermutigende Geschichte von einer kleinen Schlange, die sich mit der Unterstützung ihrer Familie und von Freunden ihren Traum erfüllt und neue Wege beschreitet, um Musiker zu werden. Auch wenn die Tradition der Klapperschlangen durchbrochen wird und sich Klipp-Klipp nicht wie seine Brüder für einen traditionellen Beruf entscheidet, hilft ihm seine Familie sein Glück zu finden.

Ein sehr lesenswertes Kinderbuch in deutscher und türkischer Sprache, das sich mit der Suche nach der eigenen Identität überaus positiv auseinander setzt. Die liebenswerten Illustrationen und der einfach gehaltene Wortschatz empfehlen das Bilderbuch als Übungsbuch in zwei Sprachen.

Aysel Gürmen, Klipp-Klapp, die musikalische Klapperschlange. Sikirdak'in cingiragi. Deutsch/Türkisch, Übers. Ulrike Özdemir, Ill. Mustafa Delioglu, ab 6 Jahren
Langenhagen: Talisa-Kinderbuch-Verlag 2009, 32 Seiten, 13,40 EUR, ISBN 978-3-939619-13-0

 

Weiterführende Links:
Talisa-Kinderbuch-Verlag: Aysel Gürmen, Klipp-Klapp, die musikalische Klapperschlange

 

Andreas Markt-Huter, 12-05-2010

Bibliographie
AutorIn: 
Aysel Gürmen
Buchlangtitel: 
Klipp-Klapp, die musikalische Klapperschlange
Illustration: 
Mustafa Delioglu
Übersetzung: 
Ulrike Özdemir
Originaltitel: 
Sikirdak'in cingiragi
Altersangabe Verlag: 
6
Zielgruppe: 
Kinder
Erscheinungsort: 
Langenhagen
Verlag: 
Talisa-Kinderbuch-Verlag
Seitenzahl: 
32
Preis in EUR: 
13,40
ISBN: 
978-3-939619-13-0
Kurzbiographie AutorIn: 

Aysel Gürmen ist in Zypern geboren und erlebte als Kind den Zypernkonflikt zwischen

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!