Buchpräsentation: Gisela Hormayr

AnzeigenWiederholungen

Die Historikerin Gisela Hormayr stellt ihr Buch ">Wenn ich wenigstens von euch Abschied nehmen könnte< Letzte Briefe und Aufzeichnungen von Tiroler NS-Opfern aus der Haft" vor.

Berührende Zeugnisse des Widerstands gegen den nationalsozialistischen Terror

Diese Zeugnisse des Widerstandes gegen den nationalsozialistischen Terror von Tiroler Frauen und Männern liegen nun erstmals vor. Aus den Briefen der zum Tod Verurteilten sprechen Zweifel und Schuldgefühle gegenüber ihren Nächsten, nie aber Hass oder der Wunsch nach Rache. Am Ende eint alle der Glaube an ein Fortleben in einer besseren Zukunft und die Hoffnung, dass ihr Opfertod nicht sinnlos sein möge.

Es sprechen:
Landesrätin Dr.in Beate Palfrader (Landesrätin für Bildung, Familie und Kultur)
Univ.-Doz. Dr. Horst Schreiber (_erinnern.at_/Michael-Gaismair-
Gesellschaft /Reihenherausgeber)
Dr.in Gisela Hormayr (Autorin)
Günther Lieder (Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde für Tirol und Vorarlberg/Schauspieler)

Wann: 
Dienstag, 23. Mai 2017 - 15:30
Wo: 
Landhaus 1, Parissaal, 1. Stock (Eingang über Maria-Theresien-Straße), 6020 Innsbruck
Veranstalter: 
Studienverlag

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!