Der Ethiker und Autor Martin M. Lintner stellt sein neues Buch "Der Mensch und das liebe Vieh" vor und zeigt auf, wie ein ethisch vertretbarer Lebens- und Konsumstil in Hinsicht auf den Umgang mit Tieren ausschauen kann.

Tiere nehmen in unserer Gesellschaft einen  wichtigen Stellenwert ein. Der Umgang mit ihnen ist aber zutiefst ambivalent. Manche werden geliebt und gehätschelt, andere unter tierquälerischen Bedingungen gehalten und geschlachtet.

An diesem Abend wird der Autor anhand von Beispielen aus der Haustier-, Nutztier- aber auch Zoohaltung bzw. der Jagd aufzeigen, wie man Tieren gerecht wird und wie ein ethisch vertretbarer Lebens- und Konsumstil gestaltet werden kann.

MARTIN M. LINTNER ist Professor für Theologische Ethik an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Brixen und Mitglied des Servitenordens in Innsbruck.

Begrüßung und einführende Worte:
Dr. Michael Martys, Alpenzoo Innsbruck
Mag. Gottfried Kompatscher, Tyrolia-Verlag

Wann: 
Donnerstag, 22. Juni 2017 - 19:00
Wo: 
Alpenzoo, Weiherburggasse 37, 6020 Innsbruck
Veranstalter: 
Tyrolia / Alpenzoo Ibk / Haus der Begegnung