Lesepanorama

Gütesiegel Lesen für Tiroler Volksschulen - Auftaktveranstaltung für die Generation 3 (2013/14)

41 Schulleiterinnen und Schulleiter von Tiroler Volksschulen waren am 24. September 2013 zur Auftakt- und Infoveranstaltung für den Zertifizierungsjahrgang 2013/14 für das "Gütesiegel Lesen für Tiroler Volksschulen" eingeladen.

Franziskus-Friedensgebet-Wettbewerb 2014

Anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums der Diözese Innsbruck veranstaltet der Tyrolia-Verlag einen Franziskus-Friedensgebet-Wettbewerb bei dem kreative Jugendgruppen und Schulklassen eine Assisi-Reise gewinnen können.

Am 4. Oktober, dem Tag des Hl. Franz von Assisi, besucht der neue Papst Franziskus die Stadt seines geistigen Vorbildes. Ein guter Grund, auch einmal Tiroler Jugendlichen die Gelegenheit zu bieten, dem populären Heiligen auf die Spur zu kommen.

Tyrolia-Lesereise zur Frankfurter Buchmesse

Die Tyrolia-Verlagsanstalt lädt auch diesen Herbst wieder zur traditionellen Frankfurter Buchmesse ein. Mehr als 7.000 Aussteller aus 100 Ländern machen die Buchmetropole zur internationalen Drehscheibe der Buchwelt.

Aufgrund des großen Erfolges im vergangenen Jahr wird die Tyrolia-Lesereise auch in diesem Jahr vom 11. – 13. Oktober 2013 auf einen Ausflug zur größten Buchmesse der Welt entführen. Knapp 280.000 Besucher und ca. 10.000 Journalisten aus mehr als 60 Ländern werden auch heuer wieder zur Frankfurter Buchmesse erscheinen. Über 400.000 Bücher, davon mehr als 100.000 Neuerscheinungen, werden ausgestellt.

Thomas J. Hauck - ein Berliner kommt nach Tirol

Im Mai tourte der Berliner Autor Thomas J. Hauck auf Einladung des Kulturservice durch Tirol. Dabei begeisterte er Schüler/innen und Schüler ebenso wie die Tiroler Schulbibliothekar/innen anlässlich seines fulminanten Auftritts beim Tag der Schulbibliothek in Mils.

Die zweite Fremde

Am 21. Mai 2013 begrüßte Innsbrucks Bürgeremeisterin Christine Oppitz-Plörer zwei besondere Gäste im bis auf den letzten Platz gefüllten Rathaussaal der Stadt. Peter Gewitsch (Haifa) und Michael Graubart (London) kehrten anlässlich der Buchpräsentation Die zweite Fremde von Christoph W. Bauer in ihre alte Heimat zurück.

Lesen 13 - Osttirol liest

Im Lesemonat April wurden in Osttirol zahlreiche Impulse für das Lesen gesetzt. Die Aktion Lesen 13 - Osttirol liest erfasste den gesamten Bezirk. Neben Schulprojekten standen Workshops für Lehrpersonen und Eltern auf dem Programm.

Die Tyrolia-Kids-Homepage für junge Leserinnen und Leser

Seit Oktober 2012 bietet die Buchhandlung Tyrolia ihren jungen Leserinnen und Lesern eine eigene Kids-Club-Homepage für alle Kinder zwischen 6 und 13 Jahren, die gerne lesen. Ein eigener Kids-Blogg bietet die Möglichkeit, eigene Buchtipps, Kommentare u.a. Infos weiterzugeben.

Die Idee zu einem sog. „Kids-Club“ schwirrte uns ja bereits seit vielen Jahren im Kopf herum. Wir wollten schon immer etwas zur Leseförderung von Kindern und Jugendlichen beitragen. 2011 sind dann unsere Vorstellungen konkreter geworden.

Über das Illustrieren von Kinderbüchern

Einige der renommiertesten Kinderbuch-IllustratorInnen Österreichs haben sich auf einer gemeinsamen Internetplattform zusammengeschlossen, um die Wertschätzung von Illustrationen im Bilderbuch zu vertiefen. „illustria-kinderbuch.at“ wendet sich dabei gleichermaßen an Kinder und Erwachsene wie an Schulen, Kulturinstitutionen, aber auch an Verlage und den Buchhandel.

Unter den 18 Illustratorinnen und Illustratoren der Plattform „illustria-kinderbuch.at“ finden sich renommierte Namen wie Renate Habinger, Erwin Moser, Carola Holland, Lisa Althaus und Peter Widmann, um nur einige zu nennen.

Schreibwerkstatt-Angebot 2013 für junge Autorinnen, Autoren und solche, die es noch werden wollen

Erste literarische Schritte für 12-14-jährige mit der Autorin Birgit Unterholzner

Du schreibst gerne, hast viele Ideen und hast Lust, dich mit dem literarischen Schreiben intensiver zur beschäftigen? Lass dir von einer erfahrenen Autorin Tipps geben und schreib an deinen eigenen Geschichten, Gedichten oder Romanen – deiner Phantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! An drei Samstagen werkt die Autorin Birgit Unterholzner mit dir an deinen Texten! www.birgitunterholzner.com

ANNO: März 1938 – Der Anschluss Österreichs in Zeitungsquellen

Der Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich jährt sich mittlerweile zum 75. Mal. Nur wenige Ereignisse in der Geschichte spiegeln den Machtwechsel in einem Land so anschaulich wieder, wie die Machtergreifung der Nationalsozialisten in den österreichischen Tageszeitungen.

Es waren spannungsgeladene Tage, die in der 2. Märzwoche im Jahr 1938 das Ende österreichischen Ständestaates einleiten sollten. Noch am Donnerstag, 10. März 1938 wurde Stimmung für eine für Sonntag, 13 März geplante Volksbefragung für ein unabhängiges Österreich gemacht, die Bundeskanzler Schuschnigg als letzen Ausweg gegen den zunehmenden Druck Hitlers auf die österreichische Regierung ausrufen ließ. Am Samstag den 12. März war die Machtübernahme der Nationalsozialisten in Österreich bereits vollzogen. Erleben Sie anhand von österreichischen Tageszeitungen aus dem Archiv von ANNO - Austrian Newspapers Online die letzten Tage bis zum Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich hautnah mit.

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!