Alle Artikel von andreas.markt-huter

  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_argument_many_to_one::init() should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, $options) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument_many_to_one.inc on line 0.

Mit Däumelinchen über den Brenner

SchülerInnen aus Nord-und Südtirol feierten gemeinsam den 200. Geburtstag von Hans Christian Andersen. Für Idee und Organisation war Genoveva Kahr-Graf von Lies weiter...“ der Beratungsstelle für Lesepädagogik des Landes Tirol verantwortlich.

Unterstützt wurde das Projekt von den Landesräten Dr. Elisabeth Zanon und Dipl. Vw. Mag. Sebastian Mitterer.

Tiroler Märchen und Sagen von Gestern und Heute

Kennen Sie die Geschichte rund um das „Kasermannl“, den Berggeist der in den Tiroler Bergen sein Unwesen treibt? Oder kennen Sie die Geschichte über den „versunkenen Erler See“? Wenn nicht, werden sie bestimmt im Internet auf „Sagen.at“ fündig.

Douglas Adams startete von Innsbruck "Per Anhalter durch die Galaxis"

Der Kinostart des Films The Hitch Hikers Guide to the Galaxy in England und Amerika rückt auch die Stadt Innsbruck in das Interesse einer weltweiten Fangemeinde des Science-Fiction-Autors Douglas Adams. Die Muse für die Geschichte Per Anhalter durch die Galaxis soll Douglas ausgerechnet auf einem Campingplatz im Innsbrucker Stadtteil Reichenau geküsst haben.

Die Tiroler Lesekompetenz: Leseschwachen Kindern kann geholfen werden. Teil 2

Seit Weihnachten 2004 gibt es in Tirol die Einrichtung "Tiroler Lesekompetenz" mit dem Ziel, Hilfestellungen für Schülerinnen und Schüler im Bereich "Lesen" anzubieten.  Lesen in Tirol hat die Lehrerinnen der "Tiroler Lesekompetenz" besucht. Im ersten Teil des Interviews wurde über die Aufgaben und die Auswirkungen der PISA-Studie auf den Bereich des Lesens in den Schulen gesprochen.

Die Tiroler Lesekompetenz: Leseschwachen Kindern kann geholfen werden. Teil 1

Seit Weihnachten 2004 gibt es in Tirol die Einrichtung "Tiroler Lesekompetenz" mit dem Ziel, Hilfestellungen für Schülerinnen und Schüler im Bereich "Lesen" anzubieten.

Die Tiroler Lesekompetenz: Leseschwachen Kindern kann geholfen werden. Teil 3

Im dritten Teil des Interviews mit den Lehrerinnen der "Tiroler Lesekompetenz" stehen die Erfahrungen mit der Durchführung des "Salzburger-Lese-Screenings" im Mittelpunkt, das seit Frühjahr 2005 verpflichtend an allen österreichischen Volksschulen durchgeführt wird. Ein Vergleich mit dem "Lesenlernen in früheren Zeiten" mit der Gegenwart und ein kurzes Resümee ihrer bisherigen Arbeiten schließen das Interview ab.

Die Universitätsbibliothek Innsbruck öffnet ihre Pforten

Es irrt, wer glaubt, die Universitätsbibliothek Innsbruck kümmere sich nur um ihre StudentInnen. Schon seit längerem werden für Kinder und Jugendliche Führungen durch die altehrwürdigen Räume der Bibliothek angeboten, die schließlich auch die Landesbibliothek für Tirol ist.

Die Testphase des Salzburger Lesescreenings (SLS 5-8) hat begonnen

Seit dem 25. April 2005 wird das SLS von den FachkoordinatorInnen in der 5. Schulstufe der HS durchgeführt. Nach der Testung bzw. Auswertung wird um folgende Vorgangsweise gebeten:

Lesen erwärmt das Herz und stärkt die Seele

Anlässlich der Eröffnung der Leseveranstaltung „Legimus“ sprachen LR Sebastian Mitterer, Sektionschefin Heidrun Strohmeyer und LSI Reinhold Wöll über die Bedeutung des Lesens für das Leben ebenso wie über die Förderung des Lesens von Seiten des Landes und des Bundes und über die Leseveranstaltung „Legimus“.

Legimus: Erfolgreicher Startschuss zum großen Lesen

Der Start von Legimus“, der ersten großen Leseaktion in Tirol, war ein voller Erfolg und lässt für die kommenden Tage nur gutes erwarten. Mehr als 150 Lehrerinnen und Lehrer nahmen an der Eröffnung der Leseveranstaltung Legimus“ teil, die am Mittwoch den 12. April im Haus der Begegnung stattfand.

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!