Alle Artikel von andreas.markt-huter

  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_argument_many_to_one::init() should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, $options) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument_many_to_one.inc on line 0.

Lese-/Rechtschreibschwäche: Wenn Lesen und Schreiben zum Alptraum wird. Teil 1

Es gibt Kinder, die geradezu als lesesüchtig bezeichnet werden können. Es gibt aber auch Kinder, die mit körperlichen Beschwerden reagieren, wenn es gilt auch nur kürzere Texte zu lesen; von dicken Büchern ganz zu schweigen. Die Abneigung gegen das Lesen geht meist auf massive Probleme beim Lesen zurück.

Die strickende Hexe: Sagenprojekt an der Hauptschule Axams

Sagen der eigenen unmittelbaren Umgebung haben etwas merkwürdiges. Sie ziehen einen auf unheimliche Art und Weise an und wecken die Neugier nach mehr. Hinter jedem Berg und hinter jedem Hügel verstecken sich Geschichten, die es zu entdecken gilt. Raum und Zeit verbinden sich zu einem Tanz der Fantasie.

Lyrik im Internet

Wer sich für Lyrik interessiert, kann auch im Internet schöne deutsch- und fremdsprachige Seiten finden, auf denen eine große Anzahl an Gedichten gesammelt werden. Schnuppern Sie doch ein wenig in den folgenden ausgewählten Seiten!

Schulbibliotheken und die neue Rechtschreibung

Welche Auswirkung hat die endgültige Einführung der neuen Rechtschreibung auf den Bestand der Schulbibliotheken? Müssen nun Bücher in alter Rechtschreibung entfernt oder Autoren ignoriert werden, die weiterhin in alter Rechtschreibung veröffentlichen?

Die Studienbibliothek Innsbruck - die erste Anlaufstelle für Fachliteratur zur Pädagogik, Didaktik und für den Unterricht

Die Studienbibliothek gibt es, seit die Pädagogische Akademie in Tirol im Hof des Musischen Realgymnasiums 1968 eröffnet worden ist. 1977 übersiedelt die Bibliothek mit der PÄDAK in das für die Olympischen Spiele 1976 errichtete Gebäude des Pressezentrums. Heute präsentiert sie sich als moderne Einrichtung, die  StudentInnen und LehrerInnen auch Online und über Fernleihe von zu Hause aus mit Medien speziell aus den Bereichen der Pädagogik, Didaktik und Unterricht versorgt.

Neue Medien - Trends. Berührungen zwischen Film und Literatur

Anlässlich des Tiroler Büchereitags 2005 führte Josef Sieß vom Tiroler Medienzentrum einen Workshop zum Thema Neuen Medien - Trends. Berührungen zwischen Film und Literatur durch, in dem er die neuesten Entwicklungen und Trends im Bereich der Neuen Medien voerstellte.

Tiroler Büchereitag 2005

Das Öffentliche Bibliothekswesen in Tirol lebt vom enormen Engagement der überwiegend weiblichen und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen. Auch dieses Jahr ließen sich knapp 70 Bibliothekarinnen und Bibliothekare nicht durch ein wunderschönes Sommerwetter abhalten und besuchten den Tiroler Büchereitag, der am 25.

Tiergeschichten als Gratishörbucher im Internet

Tiergeschichten erfreuen schon seit Jahrhunderten die Herzen von Jung und Alt oder regen zum Nachdenken und Schmunzeln an, wie es bei zahlreichen Fabeln der Fall ist. Auf der Internet-Site „Vorleser.net“ können Fabeln von Aesop und Tiergeschichten von Manfred gratis angehört und heruntergeladen werden.

Ausstellung: Musen an die Front

Mit den Grausamkeiten und Gräueln des Krieges verroht der Mensch in seinem  Denken und Urteilen, was sich in der Sprache niederschlägt. Markige Kriegssprüche wie Serbien muss sterbien!, Jeder Schuss ein Russ! oder Jeder Franzos ein Stoß! sind nur die geläufigsten Beispiele dafür, wie sich die Gewalt des Krieges in der Sprache wieder findet.

Mit Däumelinchen über den Brenner

SchülerInnen aus Nord-und Südtirol feierten gemeinsam den 200. Geburtstag von Hans Christian Andersen. Für Idee und Organisation war Genoveva Kahr-Graf von Lies weiter...“ der Beratungsstelle für Lesepädagogik des Landes Tirol verantwortlich.

Unterstützt wurde das Projekt von den Landesräten Dr. Elisabeth Zanon und Dipl. Vw. Mag. Sebastian Mitterer.

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!