Alle Artikel von andreas.markt-huter

Buchpräsentation: Christian Felber

Der Sachbuchautor und Mitbegründer von Attac Österreich
Christian Felber stellt sein neues Buch "Ethischer Welthandel - Alternativen zu TTIP, WTO & Co." vor.

Wann: 
Donnerstag, 6. April 2017 - 19:00
Wo: 
Hotel Post, Speckbacherstraße 1, 6380 St. Johann
Veranstalter: 
Tyrolia

Thomas Kaufmann, Erlöste und Verdammte

„Wittenberg, «am Rande der Zivilisation». Von diesem traditionslosen deutschen Universitätsstädtchen ausgehend wurde die Reformation binnen kürzester Zeit zu einem europäischen Ereignis. Dies war nicht zuletzt durch die politischen Strukturen und Konstellationen in Europa bedingt …“ (9)

Anlässlich des 500 Jahr-Jubiläums der Reformation erscheinen zahlreiche Bücher zur Reformationsgeschichte sowie Biographien Martin Luthers. Thomas Kaufmanns Geschichte der Reformation setzt die reformatorische Bewegung und das Handeln Luthers und der anderen Reformatoren bewusst in einen größeren europäischen und kulturgeschichtlichen Kontext. Ohne diesen Zusammen lassen sich die Wirkung und die Geschwindigkeit, mit der die Thesen und Forderungen Luthers in Deutschland und Europa Verbreitung finden konnten, nicht erklären.

Wolfgang Hohlbein / Heike Hohlbein, Laurin

„Die Zwerge schufteten, was sie konnten, und wurden dabei von einer Handvoll ebenfalls schwarz angezogener, aber deutlich größerer Gestalten angetrieben, die Schwerter und Schilder trugen und gewaltige mehrschwänzige Peitschen schwangen, deren geflochtene Enden dicht über ihren Köpfen in der Luft knallten.“ (65)

Die 14-jährige Laurin wird immer wieder wegen ihres außergewöhnlichen Namens aufgezogen, der an den mythischen Zwergenkönig Laurin erinnert. Auch der dunkelhäutige Didi, dem sie im Ferienlager in Südtirol begegnet, macht sich über ihren Namen lustig. Als beide an einer Bergwerkstour unter der Rosengartenspitze teilnehmen, ahnen sie nicht, dass ihnen das größte und gefährlichste Abenteuer ihres Lebens bevorsteht.

Benefizlesung: RollOn Austria

Kammerschauspielerin Julia Gschnitzer liest gemeinsam mit Maria Trojer Episoden aus den fünf Kriminalromanen von Dietmar Wachter rund um Inspektor Matteo Steininge.

Der Autor Dietmar Wachter wird dazu ein paar Anekdoten aus seinem beruflichen Leben als Polizist und Autor erzählen.

musikalische Begleitung: Ivana Vlahusic - Gesang / Piano

Wann: 
Donnerstag, 23. März 2017 - 19:30
Wo: 
Casion Innsbruck, Salurner Straße 15, 6020 Innsbruck
Zielgruppe: 
Erwachsene
Veranstalter: 
Tyrolia

Lesung: C. H. Huber

Die Tiroler Schriftstellerin C. H. Huber liest unter dem Motto "Mein Mellas" ihre Gedichte mit Griechenlandhintergrund.

Musikalische Begleitung: Lefteris Grigoriadis

Wann: 
Freitag, 17. März 2017 - 20:00
Wo: 
Cafe Elektra, Universitätsstraße 3, 6020 Innsbruck
Veranstalter: 
Cafe Elektra

Alexander Steffensmeier, Lieselotte macht Urlaub

„»Der Postbote macht es richtig«, dachte Lieselotte. Auch sie hatte keine Lust, ihre freien Tage immer nur auf dem Bauernhof zu verbringen. Also packte Lieselotte ihre Tasche und machte sich auf den Weg zur Bushaltestelle.“

Immer wenn der Postbote Urlaub macht, braucht die Kuh Lieselotte keine Briefe auszutragen. Als eines Tages aber eine Urlaubskarte vom Postboten selbst ankommt, ergreift auch Lieselotte das Fernweh. Sie packt ihre Tasche und macht sie auf den Weg zur Bushaltestelle, um auf einen Bus zu warten, der sie in die Ferne bringt.

„Innsbrucker Bibliotheken kennenlernen und entdecken“

2017 präsentieren sich die dreizehn städtischen Bibliotheken wieder unter dem Motto „Innsbrucker Bibliotheken kennenlernen und entdecken“. Geboten wird eine buntes und sehenswertes Kultur- und Unterhaltungsangebot für alle Altersgruppen, das von der Literaturlesungen für Erwachsene mit hochkarätigen Autorinnen und Autoren bis zum lustigen Kasperltheater für die Jüngsten reicht.

Mit dieser jährlichen Aktion machen die Innsbrucker Bibliotheken auf ihren wichtigen Beitrag für die Bildung und soziale Integration in der Innsbrucker Gesellschaft aufmerksam. Büchereien sind aber auch ein Ort der Begegnung und Kulturzentren in denen Leseförderung und Kulturvermittlung im Mittelpunkt stehen. Das Medienangebot reicht von Büchern, Zeitschriften, Hörbüchern, Spielen, digitalen Medien bis hin zu Literaturverfilmungen auf DVD’s.

Lesung: Co & Bi Raritäten Nr. 15

Lesung  mit Nikolaus Neu

Wann: 
Mittwoch, 19. April 2017 - 20:00
Wo: 
Die Bäckerei - Kulturbackstube, Dreiheiligenstraße 21a, 6020 Innsbruck
Zusatzinfo: 
freier Eintritt
Veranstalter: 
Die Bäckerei. Kulturbackstube / Cognac & Biskotten

Lesung: Joe Fischler

Der Schriftsteller Joe Fischler liest aus seinem neuen Kriminalroman „Veilchens-Blut“.

Der dritte Teil der Krimi-Serie rund um Valerie „Veilchen“ Mauser: filmreif, pointenreich und mordsmäßig spannend.

Wann: 
Samstag, 18. März 2017 - 19:30
Wo: 
Öffentliche Bücherei der Pfarre Hötting, Schulgasse 2, 6020 Innsbruck
Veranstalter: 
Öffentliche Bücherei der Pfarre Hötting

WIEN ist immer eine Reise wert

„WIEN ist immer eine Reise wert“. Kommen Sie mit auf die „Hohe Warte“ und machen Sie einen Bummel durch die Herrengasse.

Es werden die Bücher von Werner Rosenberger („Auf der Hohen Warte“) und Anna-Maria Bauer („Von Palais zu Café“) vorgestellt.

Präsentiert von Silvia Hohenauer

Wann: 
Freitag, 17. März 2017 - 16:00
Wo: 
Öffentliche Bücherei Saggen, Erzherzog-Eugen-Straße 8 (Unterkirche), 6020 Innsbruck
Veranstalter: 
Öffentliche Bücherei Saggen
Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!