Alle Artikel von andreas.markt-huter

  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_argument_many_to_one::init() should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, $options) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument_many_to_one.inc on line 0.

D. D. Everest, Archie Greene und das Buch der Nacht

„Eine schwarze Flamme wütete im Inneren der Sammlung von Ploppersprüchen und verwandelte die Buchstaben in Asche. Archie spürte einen Luftstrom. Es roch faulig, wie verdorbener Fisch. Dann wehten die verkohlten Überreste davon, sodass nichts als ein leeres Blatt Papier zurückblieb.“ (63)

Im dritten Band der Archie Greene Trilogie kommt der junge Zauberlehrling Archie dem Geheimnis seines Vorfahren Fabian Grey immer näher und muss erkennen, dass sein Schicksal, das Schicksal seiner Familie und der gesamten Magie untrennbar mit dem Schicksal Fabian Greys verbunden ist.

Lesung: Marika Lichter

Die Künstlerin und Unternehmerin Marika Lichter liest aus ihrem Buch "Mut kann man nicht kaufen"- Das war's noch lange nicht".

Wann: 
Mittwoch, 13. Dezember 2017 - 19:30
Wo: 
Casino, Salurnerstraße 15, 6020 Innsbruck
Zielgruppe: 
Erwachsene
Zusatzinfo: 
freier Eintritt
Veranstalter: 
Casinos Austria

Buchpräsentation: Sabina Moser

Die Autorin, Redakteurin und Chronistin Sabina Moser stellt ihr neues Buch "Zweikanalton. Eine Kindheit in Kitzbühel und Hamburg" vor.

Wann: 
Donnerstag, 7. Dezember 2017 - 19:00
Wo: 
Museum Kitzbühel, Hinterstadt 32, 6370 Kitzbühel
Veranstalter: 
Museum Kitzbühel

Schreibwettbewerb zum Thema "Kindheit"

Der Kiwanisclub Landeck- Imst und "Wiederlesen" (Buchhandlung für bereits gelesene Bücher) schreiben einen Schreibwettbewerb aus.

Eingeladen sind alle Altersgruppen und Menschen, die sich davon angesprochen fühlen. Aus verständlichen Gründen wird die Jury erst bei der Preisverteilung vorgestellt.

Lesung: AutorInnen Wortraum

Lesung mit den Autorinnen und Autoren des Wortraumes (plattform oberländer autorInnen).

Wann: 
Sonntag, 17. Dezember 2017 - 19:00
Wo: 
Buchhandlung Wiederlesen, Dr. C. - Pfeiffenbergerstraße 7, 6460 Imst
Veranstalter: 
Buchhandlung Wiederlesen

Lesung: Arno Camenisch

Der Schweizer Autor und Performer Arno Camenisch liest aus seinem neuesten Roman „Der letzte Schnee“, ein frisches, witziges und berührendes Buch über das Ende und das Verschwinden.

Wann: 
Samstag, 13. Januar 2018 - 20:00
Wo: 
Die Bäckerei - Kulturbackstube, Dreiheiligenstraße 21a, 6020 Innsbruck
Zusatzinfo: 
freier Eintritt
Veranstalter: 
Die Bäckerei. Kulturbackstube

Poetry Slam

Komm vorbei – dein Text kommt an. Wettlesen um die Gunst des Publikums mit Slammerinnen und Slammern aus dem In- und Ausland.

Wann: 
Freitag, 22. Dezember 2017 - 20:00
Wo: 
Die Backerei, Dreiheiligenstraße 21a, 6020 Innsbruck
Veranstalter: 
Die Bäckerei. Kulturbackstube

Lesung: Konrad Paul Liessmann

Der bekannte Philosoph Konrad Paul Liessmann stellt sein neues Buch „Bildung als Provokation” vor.

Wann: 
Dienstag, 23. Januar 2018 - 19:30
Wo: 
Festsaal der Wirtschaftskammer Tirol, Wilhelm-Greil-Straße 7, 6020 Innsbruck
Veranstalter: 
Wagnersche Buchhandlung / Wirtschaftskammer Tirol

E. M. Forster, Die Maschine steht still

Die Literatur belohnt sich manchmal selbst, indem sie Prophezeiungen, tatsächlich eintreten lässt und eine Post-Dystopie daraus macht.

E. M. Forster erzählt in seiner über hundert Jahre alten Geschichte von einem totalitären Internet, das die Menschen überfordert und als Diktatur bei der Stange hält. Im Zentrum des Geschehens steht die „Maschine“, alles wird durch sie gesteuert, sie ist weltweit vernetzt, ohne sie geht gar nichts. Es gibt sogar einen eigenen Knopf, mit dem angepasste Literatur abgezapft (heruntergeladen) werden kann.

Max Kaplan, Eisbjörn

„Der kalte Herbstwind fegte über die Küsten des Landes und ließ jedes Lebewesen erzittern. Auch den kleinen Mäuserich Eisbjörn. Eisbjörn war ausgezogen, um mutig zu werden. Doch nun wollte er nur noch einen warmen Ort für die Nacht finden.“

Ein heftiger Herbststurm weht vom Meer her über die Dünenlandschaft und der kleine Mäuserich friert, als ihm der Anblick eines beleuchteten Leuchtturms mit angrenzendem Häuschen wieder Hoffnung gibt. Aber was wird ihn dort erwarten?

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!