Lesung: Christoph W. Bauer

lesewelt

Der Tiroler Schriftsteller Christoph W. Bauer liest aus einem neuen Roman "Niemandskinder".

Man kann ,Niemandskinder' als rasante Gesellschaftskritik, als Porträt eines Paris am Abgrund lesen. Es geht jedoch um mehr in diesem fulminanten Roman, in dem kein Wort zu viel steht und dessen schlaglichtartigen Bilder einem lange nachgehen." Frankfurter Allgemeine Zeitung, Mirko Bonné "Das ist die literarische Kunst von Christoph W. Bauer: Bezugspunkte, Berührungspunkte zwischen persönlichen, geschichtlichen und gegenwärtigen Ebenen wie selbstverständlich zu erzählen, aufzuklären und spannend zu sein."

Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: Lesung € 14 / € 12 (für Mitglieder Literaturverein)
Reservierung per Mail unter: Info@literaturverein.at

 

Wann

Wo

Alte Gerberei St. Johann, 6380 St. Johann i.Tirol

Zusatzinfo

Gebühr laut Aushang

Veranstalter

Lesewelt - Literaturverein St. Johann in Tirol

Quelle

Lesewelt - Literaturverein St. Johann in Tirol