Lesung: Ljuba Arnautović

literaturforum.jpg

Die Schriftstellerin Ljuba Arnautović liest aus ihrem Roman "Junischnee".

Ljuba Arnautović erzählt mit ihrer Familiengeschichte das Drama des 20. Jahrhunderts in Wien, Moskau und im Gulag. Ein poetischer Roman über Schicksal und politische Willkür. Sie erzählt anschaulich, poetisch und mitreißend, wie Menschenverachtung und politische Willkür im 20. Jahrhundert das Schicksal der Menschen bestimmten – das Schicksal ihrer eigenen Familie.

 

 

Wann

Wo

Museum der Völker, St. Martin 16, 6130 Schwaz

Veranstalter

Literaturforum Schwaz / Museum der Völker

Quelle

Literaturforum Schwaz