Veranstaltungen (Bibl.)
Derzeit keine Veranstaltung.

Michelle Knudsen, Ein Löwe in der Bibliothek!

  • strict warning: Declaration of views_handler_argument_many_to_one::init() should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, $options) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_argument_many_to_one.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /var/www/drupal/sites/all/modules/views/modules/node/views_handler_filter_node_status.inc on line 0.

„Eines Tages kam ein Löwe in die Bibliothek. Er ging einfach an der Information vorbei und verschwand zwischen den Bücherregalen.“

Herr Hicks, ein Mitarbeiter der Bibliothek, ist außer sich: ein Löwe in der Bibliothek geht schon gar nicht. Schnell beschwert er sich bei Frau Direktorin Pepper, die der Löwe aber gar nicht stört, solange er sich an die Regeln der Bibliothek hält.

In der Zwischenzeit sieht sich der Löwe neugierig in der Bibliothek um und gönnt sich anschließend auf einem gemütlichen Polster in der Erzählecke ein Schläfchen. Am Nachmittag lauscht er gemeinsam mit den Kinder Henrietta bei ihrer Erzählstunde. Da dies nicht den Bibliotheksregeln widersprach, gab es auch daran nichts auszusetzen.

Als Henrietta die Erzählstunde beendet, ist der Löwe ein wenig enttäuscht und gibt ein lautes Brüllen von sich. Sehr rasch muss der Löwe bemerken, dass Lärm machen in einer Bibliothek aber gar nicht erwünscht ist. Mit strengem Blick marschiert die Bibliotheksdirektorin vor den Löwen und ermahnt ihn:

„Wenn du nicht leise sein kannst, musst du gehen“, sagte sie streng. „So sind die Regeln.“

Der traurige Löwe erhält sofort Hilfe von einem kleinen Mädchen, der es gelingt die Bibliotheksleiterin noch einmal um Nachsicht zu bitten, damit der Löwe auch am kommenden Tag die Erzählstunde in der Bibliothek besuchen darf.

Der Löwe, der die nächsten Tage jeweils zu früh zur Erzählstunde kommt, nutzt die Zeit, um Frau Pepper bei den zahlreichen Arbeiten in der Bibliothek behilflich zu sein und wird bald zu einer wichtigen und tatkräftigen Hilfe. Die anfängliche Angst der Leute in der Bibliothek vor dem Löwen geht verloren und die Kinder lieben es, sich bei der Erzählstunde gemütlich an sein Fell zu kuscheln.

Alle sind von dem hilfsbereiten Tier begeistert nur Herr Hicks ist mit dem Löwen gar nicht einverstanden. Er wünscht sich die alten Zeiten zurück und vertritt die Meinung das ein Löwe in einer Bibliothek nichts verloren habe. Eines Tages kommt es zu einem Unfall, der den Löwen dazu bringt die Regeln zu brechen, woraufhin er die Bibliothek verlässt.

In der einfühlsamen Geschichte „Ein Löwe in der Bibliothek“ zeigt Michelle Knudsen den jungen Leserinnen und Lesern, dass es nicht immer möglich ist, sich an alle Regeln zu halten und dass es manchmal sogar wichtig ist, zum Wohle anderer, diese zu brechen.

Das überaus liebevoll erzählte Geschichte regt die jungen Leserinnen und Leser zum Nachdenken darüber an, was Regeln bedeuten, wo sie sinnvoll sind und wo nicht. Die überaus kluge Geschichte und die schön gestalteten Illustrationen machen das Kinderbuch zu einem überaus empfehlenswerten gemeinsamen Lesevergnügen für Jung und Alt.

Michelle Knudsen, Ein Löwe in der Bibliothek! Ill. v. Kevin Hawkes, übers. v. Seraina Maria Sievi [Orig. Titel: Library Lion], ab 4 Jahren
Zürich: Orell Füssli Verlag 2017, 42 Seiten, 15,40 €, ISBN 978-3-280-03542-9

 

Weiterführende Links:
Orell Füssli Verlag. Michelle Knudsen, Ein Löwe in der Bibliothek!
Wikipedia: Michelle Knudsen (engl.)
Simon & Schuster: Kevin Hawkes (engl.)

 

Andreas Markt-Huter, 05-03-2018

Bibliographie
AutorIn: 
Michelle Knudsen
Buchlangtitel: 
Ein Löwe in der Bibliothek!
Illustration: 
Kevin Hawkes
Übersetzung: 
Seraina Maria Sievi
Originaltitel: 
Library Lion
Altersangabe Verlag: 
4
Zielgruppe: 
Kinder
Erscheinungsort: 
Zürich
Verlag: 
Orell Füssli
Seitenzahl: 
42
Preis in EUR: 
15,40
ISBN: 
978-3-280-03542-9
Kurzbiographie AutorIn: 

Michelle Knudsen hat bereits mehrere sehr erfolgreiche Bilderbücher und auch Romane für junge Erwachsene geschrieben. Sie lebt in Brooklyn, New York.

Kevin Hawkes hat bereits über 35 Bilderbücher illustriert. Seine farbenprächtigen Bilder, seine ungewöhnlichen Perspektiven und sein Sinn für trockenen Humor machen seine Illustrationen aus. Er lebt mit seiner Frau und seinen Kindern im südlichen Maine.

Volltextsuche:
Bilder.tibs.at
 
Auf bilder.tibs.at finden Sie freie Bilder zu unzähligen Themen!