Das Lesemomente ELTERNMAGAZIN wird vom Österreichischen Buchklub der Jugend herausgegeben und beantwortet Elternfragen, hilft bei Lese- und Lernproblemen, empfiehlt aktuelle Kinder- und Jugendbücher und vor allem: Es unterstützt die Schulbibliothek vor Ort!
 
Im ELTERNMAGAZIN integriert sind die aktuellen Buchspuren, die Buchklub-Auswahl der besten Bücher und Hörbücher für das aktuelle Schuljahr.

Der GORILLA-Band „Ikarus fliegt“ – von Reinhold Embacher und Marianne Österbauer konzipiert und neu erzählt – ist die ideale Grundlage für Ihren Literaturunterricht.

„Ikarus fliegt“ thematisiert die Gattungen Mythen, Fabeln, Märchen, Sagen, Schwänke und Lesetheater mit erläuternden Sachtexten und altersgerechten literarischen Texten. Neben dem LESEPROFI-Schülerheft gibt es Unterrichtsmaterialien zum kostenlosen Download, Workshops und die neue interaktive Lesetheater-Performance vom Lesetheater Mopkaratz.

Der Österreichische Buchklub der Jugend sucht österreichweit Projekte, die die Zielsetzung haben, geflüchteten Kindern einen guten Start in Österreich zu bereiten.

Die Initiativen werden mit einer „kleinen Bibliothek“ mit über 30 Büchern und Medien ausgestattet. Die Projekte sollen auf Nachhaltigkeit ausgerichtet sein, wenn es um die Vermittlung der österreichischen Sprache und Kultur geht. Konkret möchte der Buchklub engagierten PädagogInnen helfen, die mit geflüchteten Kindern arbeiten und ihnen Spaß und Freude an der deutschen Sprache, der österreichischen Kultur und am Lesen (lernen) vermitteln.

Der Welttag der Alphabetisierung der UNESCO erinnert am 8. September daran, dass weltweit rund 860 Millionen Menschen nicht richtig lesen und schreiben können. In Österreich gelten bis zu 600.000 Menschen als funktionelle Analphabeten, die Texte nicht sinnerfassend verstehen können. Lesen ist aber das Ticket in die Internetgesellschaft, die Voraussetzung für beruflichen Erfolg und gesellschaftliche Teilnahme. Rechtzeitig zum Welttag der Alphabetisierung der UNESCO stellt der Buchklub seine neuen Magazine für alle Kinder vor: Die Lesezukunft heißt STUPS, PLOP, FLIZZ und YEP. In insgesamt 29 Ausgaben pro Jahr werden Kinder im Kindergarten und in der Volksschule aufs Lesen neugierig gemacht.

Schon gehört? Aus PHILIPP 1. Klasse wurde PLOP! Es macht „PLOP!“ und den Kindern geht ein Licht auf. Sie haben Spaß an allem Neuen und Ungewöhnlichen. PLOP, das Magazin für die 1. Klasse, führt vom kindlichen Staunen zum bewussten Entdecken der Welt.

Schon gehört? Aus PHILIPP 2. Klasse wurde FLIZZ! In der 2. Klasse kommt Bewegung rein: Das Leben wird dynamischer und temporeicher; die Kinder lebhafter und neugieriger. FLIZZ begleitet sie auf der Reise durch Zeit, Raum, Fantasie und Wirklichkeit.

Begleitend zu FLIZZ bieten die Buchklub-Impulse Arbeitsblätter, Übungen zum digitalen Lesen und Unterrichtsbausteine für den Einsatz der Hefte im Unterricht. Jetzt neu: Arbeitsblatt und Audiofile von Steve Dene für die neuen Englisch-Seiten sowie "Einfach tun!" von Katharina Bothe, BEd mit vielen konkreten Ideen rund um die Geschichten im Heft, die sich auch gut für die Arbeit mit Kindern mit sonderpädagogischem Bedarf eignen.

Entdecken Sie das neue Magazin und blättern Sie durch FLIZZ!

Quelle: Buchklub

„YEP!“ signalisiert Zustimmung. Ja zum Leben, Ja zu den faszinierenden Dingen, die es zu entdecken gibt. Und Ja zum eigenen Ich: Ich traue mir etwas zu! YEP heißt: Ideen haben und loslegen!

Der Buchklub GORILLA-Band Ikarus fliegt (August 2016) bietet sich durch erklärende Sachtexte zu literarischen Gattungen und durch eine repräsentative Auswahl von Mythen und Geschichten aus drei Jahrtausenden als Lesebuch für den Literaturunterricht am Beginn der Sekundarstufe 1 an.

Zudem lädt der Österreichische Buchklub der Jugend ein, die Inhalte des Buches in lirerarischen Workshops zu vertiefen.

Mit den LESEFIT-Übungsheften für die Volksschule können Sie die neuesten Erkenntnisse der Lesedidaktik im Unterricht umsetzen. Die LESEFIT-Übungshefte bieten ergänzend zu PLOP, FLIZZ und YEP Kopiervorlagen für Differenzierung und individuelles Lesetraining.

Der Buchklub greift im neuen CROSSOVER-Band 10 mit dem Titel "Glaubst du?" ein hochaktuelles Thema auf. Woran glauben junge Menschen? Was inspiriert sie, was lässt sie zweifeln? Das Buch ist ab der 7. Schulstufe neben Deutsch besonders auch für den Religionsunterricht empfohlen.