Aus Tirol stammt ein Brettspiel zum Buchklub Gorilla-Band Die Fußballverschwörung und andere Sportgeschichten, das sich auf zwei packende Geschichten des Buches bezieht; nämlich auf die Titelgeschichte von Franz Sales Sklenitzka sowie auf Christoph Mauz´ humorvollen Text Tanz den Wastelinho.

Am 3. Dezember fand im Landgasthaus Reschenhof die Buchklubtagung der Tiroler Buchklubreferent/innen der Pflichtschulen statt. Landesreferent LSI Dr. Reinhold Wöll konnte auch den Geschäftsführer des Österreichischen Buchklubs der Jugend, Mag. Gerhard Falschlehner, begrüßen.

Das Elternmagazin des Buchklubs beantwortet Elternfragen, hilft bei Lese- und Lernproblemen, empfiehlt aktuelle Kinder- und Jugendbücher und vor allem: Es unterstützt Ihre Schulbibliothek!

Der Buchklub stellt für jedes Schuljahr mehr als 100 aktuelle Qualitäts- und Leselustbücher sowie Hörbücher vor und bietet Ihnen komfortable Suchmöglichkeiten, um die passenden Bücher für Ihre Kinder zu finden und unterstützt  Schulen mit Buchprämien.

Am Anfang steht der typische Schreibtisch von Jugendlichen - vollgeräumt mit Notizen und Zetteln, mit Sprachspuren junger Menschen: SMS, Songtexte, E-Mails, Slogans, coole Sprüche.

Ob Reisen oder Krimis: Der Buchklub bietet mit der Buchklub GORILLA-Reihe für 10- bis 14-Jährige ideale Materialien für Ihren Projektunterricht.

Reisen in ferne Länder faszinieren - Ihren SchülerInnen wird es da nicht anders gehen.

Kinder lernen leichter lesen, wenn sie sich in in den Texten wiederfinden, wenn ihr Vorwissen und ihre Interessen berücksichtigt werden. Das erfordert Differenzierung von der ersten Lesestunde an. Die neue Buchklub-Sammelbeilage "Mein Buch" - gratis zu "PHILIPP 1.

Die unterschiedlichen Aspekte des gemeinsamen Lesens sind Mittelpunkt der Aktion LesepartnerInnen des Unterrichtsministeriums, die in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Buchklub der Jugend durchgeführt wird. Initiativen zum Vorlesen und miteinander Lesen in der Schule und zuhause werden gefördert und sollen anschließend in den Schulalltag übernommen werden.

jum wird als Fachzeitschrift zur Leseförderung mit Beiträgen zur Lesedidaktik, -forschung und -psychologie herausgegeben. Dazu bietet es Fachartikel und Berichte über die Produkte und Aktivitäten des Buchklubs. Vier Seiten sind jeweils der Initiative LESEFIT gewidmet.

Das Elternmagazin des Buchklubs beantwortet Elternfragen, hilft bei Lese- und Lernproblemen, empfiehlt aktuelle Kinder- und Jugendbücher und vor allem: Es unterstützt Ihre Schulbibliothek!

Für jedes verkaufte Exemplar (Verkaufspreis 4 Euro) erhält die Schule 3 Euro Prämienguthaben.