tiroler geschichtensommerIn diesem Sommer startet erstmals der „Tiroler Geschichten Sommer“, der als Fortsetzung des „Sommer Leseclubs“ gedacht ist. Öffentliche Bibliotheken laden Kinder und ihre Familien zum gemeinsamen Lesen, Vorlesen, Erzählen oder Zuhören ein.

Die Initiative „Tiroler Geschichten Sommer“ möchten Raum und Bewusstsein für die Angebote der öffentlichen Bibliotheken und Büchereien schaffen. Nutzerinnen und Nutzer aller Altersgruppen sind eingeladen, die Zeit die beim Erzählen, Selberlesen oder Vorlesen einer Geschichte verbracht wird, in einem Geschichtenpass zu sammeln.

space-spot.png

Das Österreichische Jugendrotkreuz und der Österreichische Buchklub der Jugend stehen für das Lernen und Handeln im Dienste von Humanität, Solidarität und Toleranz sowie für die Leseförderung in Familien und Schulen.

cover-lesestuecke.JPGDie Lesestücke der SCHULE DES LESENS können ab sofort frei heruntergeladen werden. Die kurzen, an den Bildungsstandards der VS ausgerichteten Leseaufgaben eignen sich in Zeiten von Corona für die tägliche Lesehausübung in der VS bzw. am Beginn der Sek1. Wenn Sie für das Lernen zuhause einzelne Seiten aus dem PDF extrahieren wollen, verwenden Sie die kostenlose Software PDFSAM.

Die LESESTÜCKE versammeln auf je 20 Seiten belletristische Texte (Märchen, Sagen Fabeln) sowie Sachtexte, die sich thematisch am Sachunterricht der Grundstufe 2 orientieren. In ihrer Vielfalt wollen sie musterhaft zahlreiche Ideen für einen kompetenzorientierten Leseunterricht liefern.

veriats Verlag scook schulbücherAnlässlich der Corona-Krise bieten verschiedene Verlage und Online-Plattformen Schulbücher und Unterrichtsmaterialien für den Unterricht zu Hause an.

Neben Materialien und Lesestoff finden sich auch zahlreiche Übungen und Online-Kompetenz-Checks zu allen Schulfächern und Schulstufen, sowie Informationen zum Coronavirus, die für unterschiedliche Alterstufe speziell aufbereitet worden sind.

fiona0.JPGDie Unterrichtsimpulse zu Space gehen neue Wege der Differenzierung und weisen in den Leseaufgaben die entsprechende Lesekompetenzstufe aus. Das Arbeitsblatt zum Lesen bildet in seinem Aufbau einen ansteigenden Schwierigkeitsgrad ab. So kann man es im Unterricht gut einsetzen, wenn man beurteilen will, auf welchen Lesekompetenzstufen die Schülerinnen unter Schüler gerade stehen. Als Orientierung dienen die kleinen Häkchen neben den einzelnen Aufgaben.

dvbintro.JPGDie alte Fichte bringt Unglück. Das sagen die Menschen im Dorf. Schon wieder liegt ein Toter in der Nähe des Baumes. Hendrik hält das zunächst für Quatsch. Doch dann geschehen unheimliche Dinge. Der Junge glaubt, von einem Spuk befallen zu sein: Plötzlich weiß er alles über Bäume, hört sie sogar sprechen. Als Hendrik in den Ferien von Chemnitz ins Allgäuer Dorf fährt und seine Freundin Ida wiedersieht, gehen sie der Sache auf den Grund.

semsek_0.pngIn diesem Schuljahr gehen ÖJRK und Buchklub neue Wege und bieten gemeinsam Zeitschriften ab der 1. Schulstufe bis in die Sekundarstufe an. Damit die neuen Produkte auch von Spätentschlossenen getestet werden können, gibt es ein Semesterangebot zu einem besonders günstigen Preis.

Das Semesterangebot für die Sekundarstufe kostet € 12,-- (Space bzw. Spot) und umfasst folgende Produkte.

 

Methodentraining mit Space

Im Dezember/Jänner setzt Gemeinsam lesen das Methodentraining mit der Zeitschrift Space fort. Zur dritten Ausgabe im Winter finden Sie erneut Stationen zur Einübung und Stärkung wichtiger Kompetenzen. In diesen beiden Monaten lernen die Schülerinnen und Schüler mit der Methode Mindmap zu arbeiten, sie erproben die Methode Multiple Choice und lernen Schlüsselwörter zu finden und mit ihrer Hilfe einen Text zusammenzufassen und zu beantworten.

SpaceIn der Ausgabe Space Dezember/Jänner wird die beliebte Leserallye in zwei Versionen angeboten. Die Schülerinnen und Schüler lernen mit den Aufgaben der Rallyes das gesamte Heft kennen, indem sie die Beiträge überfliegend lesen.

Zwei Versionen