marcus weeks, kernfragen philosophie„Warum existiert überhaupt irgendetwas? Wodurch wird etwas richtig oder falsch? Gibt es Gott? Um die eigentliche Natur von Wissen, Wirklichkeit und Sein zu verstehen, widmet sich die Philosophie einigen der größten Rätsel. […] Die Philosophie entstand, um das zu hinterfragen, was wir oft als gegeben hinnehmen.“ (S. 6)

Fünf große Themen der Philosophie, von der Erkenntnistheorie über die Philosophie des Geistes bis hin zu Ethik und Moral, werden mit der Methode von Frage und Antwort abgehandelt und die Stellungnahmen und Gedanken wichtiger Philosophen dazu vorgestellt.

hubert flattinger, ein ausflug auf die alm„Früh am Morgen haben sich Luka und seine Mama auf den Weg gemacht. Sie wandern auf die Alm, auf der Tante Sara arbeitet. Obwohl es noch früh ist, treffen sie einige andere Wanderer. »Grüß Gott!« - »Griaß eich!«, begrüßen sie einander. Das ist in den Bergen so üblich.“

Luka und seiner Mutter haben beschlossen Tante Sara zu besuchen, die eine Alm hoch oben in den Bergen führt. Schon der Weg auf die Alm erweist sich als aufregendes Abenteuer in der Natur.

vitali konstantinov, es steht geschrieben„Erst in einer Stadt wurde das Schreiben wirklich notwendig. Das Leben wurde immer komplizierter: Handel, Handwerk, Verwaltung, Steuer und Statistik kamen auf. Die ersten geschriebenen Dokumente der Menschheit entstanden in Sumer vor etwa 5500 Jahren und waren … Quittungen und Warenlisten.“ (S. 18)

Schreiben und Lesen gehören zu den wichtigsten Kulturtechniken der Menschheit. Mit der Erfindung der Schrift nimmt die Entwicklung und Verbreitung von Kultur bis dahin ungeahnte Ausmaße und eine nie dagewesene Geschwindigkeit an. Vitali Konstantinov zeichnet die Entwicklung der Schrift und des Schreibens für ein junges Publikum in Form eines Comic-Buches zur Geschichte der Schrift nach.

john howe,  reise durch mittelerde„Hobbingen, vor allem das noble Beutelsend, steht für die romantische Vergangenheit des englischen Landlebens: eine viktorianische Landschaft, runde Türen und Fenster, versteckt hinter Hecken und unter grasbewachsenen Hügeln. Tolkien versetzt das archetypische englische Dorf nach Mittelerde.“ (S. 19)

Der Illustrator John Howe, der maßgeblich an der künstlerischen Konzeption von Mittelerde in den Kinofilmen „Herr der Ringe“ und „De Hobbit“ mitgewirkt hat stellt in einem üppigen Bildband seine Überlegungen und Zeichnungen zur Welt von Tolkiens „Mitteleerde“ vor.

wie entsteht ein regenbogen„Was ist Wetter? Draußen ist es kalt oder warm. Es kann regnen oder schneien. Das ist das Wetter. Abwechslung Jeden Tag ist das Wetter anders. Aus Wolken fällt manchmal Regen oder Schnee vom Himmel.“ (S. 4)

Das Phänomen „Wetter“ drück sich in unterschiedlichen Erscheinungsformen wie Wärme und Kälte, Regen, Schnee und Trockenheit, aber auch Jahreszeiten aus, in denen das Wetter längerfristige Eigenschaften aufweist. Das Kinderbuch über das Wetter informiert über Wolken, Regenbogen, Wind, Gewitter ebenso wie über Wetteruhren und Windpfeile.

big fat notebook mathe„Das hier sind die Notizen aus meinem Matheunterricht. Wer ich bin? Ich will ja nicht angeben, aber ich bin ein echtes Mathe-Genie. Hier habe ich alles aufgeschrieben, was du brauchst, um genauso ein Mathe-Crack zu werden, angefangen bei BRÜCHEN bis hin zum KOORDINATENSYSTEM, und ansonsten einfach alles, was du sonst so für die kommenden Mathearbeiten brauchst.“

Wer glaubt, dass Mathematik eine trockene Angelegenheit sein muss, sollte sich das „Big Fat Notebook“ als Mathematikhilfe zu Rate ziehen, um sich eines Besseren belehren zu lassen. Mit coolen Sprüchen, vielen Bildern, viel Farbe und Struktur werden auch komplexere mathematische Grundlagen ebenso unterhaltsam wie anschaulich und verständlich vorgestellt.

zeichnen, drachen„In diesem Buch finden Sie eine Füller unterschiedlicher Drachen, mythischer Bestien und Fantasy-Figuren, wie sie uns in zahllosen Videospielen, Horrorfilmen und Büchern begegnen. Es macht großen Spaß, sie zu zeichnen, und dafür erhalten Sie auf den folgenden Seiten das passende Rüstzeug.“ (S. 5)

„Mythen, Drachen, Fantasy“ zeigt praktische Methoden, wie das Zeichnen von Fantasiegeschöpfen sowohl mit technischen Hinweisen als auch mit Anregungen für die eigene Fantasie gut gelingen kann und bietet dazu zahlreiche Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die auch für Anfänger leicht umzusetzen sind.

johnny ball, das ist alles mathe„Alles was wir tun, hängt mit Mathematik zusammen. Wir müssen Dinge zählen und messen, sie berechnen und vorhersagen, beschreiben und planen und alle möglichen Probleme lösen. Bei all diesen Aufgaben hilft uns die Mathematik.“ (S. 3)

Was wäre unser Leben ohne Zahlen und welche Rolle spielen Zahlen wo in der Welt. Johnny Ball lädt junge Leserinnen und Leser auf eine außergewöhnliche Reise in die aufregende Welt der Zahlen ein und eröffnet einen neuen Blick auf die Mathematik.

martin jenkins, seltene tiere„Die Zahl bedrohter Tierarten ist unendlich groß, die Aufgabe sie alle zu retten gewaltig. Ja, manchmal scheint sie kaum zu bewältigen. Na und? Kommen wir denn nicht auch ohne Blauwal aus, ohne Kakapo oder Harlekinfrosch? Vielleicht tun wir das, aber ich bin sicher, dass die Welt ohne sie um vieles ärmer wäre.“ (S. 1)

Viele Tiere auf dieser Welt sind vom Aussterben bedroht und damit in Gefahr das Schicksal zahlreiche Tierarten zu teilen, wie die Wandertaube, die zu Beginn des 19. Jahrhunderts noch zur häufigsten Vogelart in Nordamerika gezählt hat, bevor im Jahr 1914 die letzte ihrer Art in einem Zoo verstarb.

stefan moster, die glückliche amsel„Eine Amsel sucht mit ihrem orange leuchtenden Schnabel so emsig nach Körnern, dass sie den großen Schatten nicht kommen sieht. Plötzlich deckt er sie zu, und sie kann vor Schreck nicht fliehen. Der große Schatten hält sie fest. »Flieg davon!«, rufe ich.“

Die glückliche Amsel ist ein poetisches Kinderbuch zum Thema „Kindesmissbrauch“ durch Erwachsene. Mit viel Einfühlungsvermögen wird Missbrauch aus der Innenperspektive eines betroffenen Kindes erzählt, aber auch die Schwierigkeit gezeigt, das Erlebte zu verstehen und mitzuteilen.