Kathrin Schärer, So war das! Nein, so!

Buch-Cover

Wenn mehrere Kinder miteinander spielen, dauert es oft nicht lange, bis es zu ersten Streitereien kommt. Wenn nach der Ursache gefragt wird, haben natürlich immer die anderen die Schuld.

Spielen und Streiten liegen bei Kindern oft nah beieinander, überschneiden sich doch die verschiedenen Grenzbereiche und Betrachtungsweisen bei Kindern nicht unerheblich. Kathrin Schärer hat so einen Streit unter Freunden zum Thema genommen und auf ihrer unverwechselbar Weise bearbeitet.

Fuchs, Dachs und Bär sind beim Bauen eines Steinturms miteinander in einen Streit geraten. Vom seinem Baum aus hört sich Eichhörnchen die verschiedenen Versionen der drei Streithähne an. Dachs wirft Fuchs vor ihren Steinturm kaputt gemacht zu haben. Er habe gebrüllt und sei daraufhin von Fuchs gebissen worden. Sein Freund Bär habe ihm geholfen.

Fuchs sieht das Ganze natürlich ganz anders. Er habe Dachs und Bär nur helfen wollen, weil ihr Turm ziemlich schief gebaut war. Der Turm sein plötzlich umgefallen, Dachs habe zu schreien begonnen und Bar habe ihn gehauen.

Bär wiederum sieht die Schul für den Einsturz des Turmes beim Fuchs. Als dieser den Dachs ins Bein gebissen habe, sei er diesem zu Hilfe gekommen. Schließlich versucht das Eichhörnchen den Vorfall aus seiner Sicht zu erzählen, wie es das Ganze von Oben wahrgenommen hatte.

Als der Streit trotz aller Versuche kein Ende nehmen will, nimmt das Eichhörnchen Steine und beginnt damit einen Damm zu bauen und weil spielen viel lustiger und unterhaltsamer ist als Streiten, machen alle gleich mit.

Kathrin Schärer erzählt eine kleine Geschichte, wie sie auch im Kinderalltag ständig passiert: spielen, streiten und versöhnen. Dabei zeigt sie auf einfühlsame Weise, wie unterschiedlich die Sichtweisen bei einem Streit sein können, aber auch, dass ein Streit nicht aufhört, wenn jeder auf seine Sichtweise beharrt. Aber gerade das versöhnliche Ende zeigt, wie leicht sich über unwichtige Dinge streiten lässt und wie schwer es hingegen ist, einen Streit wieder zu beenden. Am besten ist oft, man vergisst das Ganze einfach. Ein Buch zum Schmunzeln und Nachdenken.

Kathrin Schärer, So war das! Nein, so! Nein, so! Durchg. ill., ab 5 Jahren
Zürich: Atlantis-Verlag 2011, 32 Seiten, 15,40 EUR, ISBN 978-3-7152-0535-9

 

Weiterführende Links:
Autillus: Kathrin Schärer
Atlantis-Verlag: Kathrin Schärer, So war das! Nein, so!

 

Andreas Markt-Huter, 20-05-2011

 

 

Bibliographie

AutorIn

Kathrin Schärer

Buchtitel

So war das! Nein, so!

Erscheinungsort

Zürich

Erscheinungsjahr

2011

Verlag

Atlantis-Verlag

Illustration

Kathrin Schärer

Seitenzahl

32

Preis in EUR

15,40

ISBN

978-3-7152-0535-9

Lesealter

Altersangabe Verlag

5

Zielgruppe

Kurzbiographie AutorIn

Kathrin Schärer wurde in Basel geboren und studierte Zeichen- und Werklehrerin an der Hochschule für Gestaltung Basel. Sie unterrichtet an einer Sprachheilschule und arbeitet als Illustratorin.