Der diesjährige Literatur Nobelpreis geht an die österreichische Dramatikerin und Schriftstellerin Elfriede Jelinek.

Was als Manifestation Österreichs als kulturelle Großmacht gedacht war, findet sich zunehmends auf die Größe eines kleinen Landes zurecht gestutzt. Die Rede ist vom "Austrokoffer" der nunmehr unter dem Namen "Landvermessung. Eine Auslese österreichischer Literatur nach 1945.

Der Nationalrat hat die vom parlamentarischen Kulturausschuss empfohlene Aufrechterhaltung der Buchpreisbindung beschlossen und damit eine langjährige Auseinandersetzung beenden.