Jenn Lyons, Der Untergang der Könige

jenn lyons, der untergang der könige»Erzähl mir eine Geschichte.« Das Ungeheuer machte es sich vor den eisernen Gitterstäben von Kihrins Kerkerzelle bequem. Sie legte einen scheinbaren kleinen Stein vor sich auf den Boden und stieß ihn in seine Richtung“ (S. 19)

Der 16-jährige Kihrin sitzt in einer Zelle gefangen und wird von Klaue, einem gefährlichen Monster in Frauengestalt, bewacht. Er wartet auf seinen Prozess und Klaue zwingt ihn zum Zeitvertreib die Geschichte seiner Flucht aus einem Sklavenmarkt zu erzählen. Dabei wechseln sich Kihrin und Klaue als Erzähler ab und Klaue erzählt Kihrins Vorgeschichte, die sie aus den Erinnerungen der von ihr getöteten Freunde Kihrins gesaugt hat.

Kihrin beginnt seine Erzählung mit dem Tag, an dem er auf dem Sklavenmarkt von Kishna-Farriga, das zu den freien Staaten gehörte und sich weder mit dem Kaiserreich Quur noch zu den Reichen Manol oder Doltar verbunden sind. Kihrin ist überrascht, dass sich die Versteigerung plötzlich zu einem wahren Wettlauf um Kihrin zwischen dem mächtigen und gefürchteten Zauberer Relos Var und Mitgliedern der Schwarzen Bruderschaft. Beide sind bereit, unfassbar hohe Summen für den unscheinbaren Jugendlichen zu bezahlen.

Grund für das große Interesse der beiden gegensätzlichen Bieter konnte nur der berüchtigte Schellenstein sein, den Kihrin um seinen Hals trägt, den aber durch einen Zauberspruch verborgen hat. Der Schwarzen Bruderschaft gelingt es sich durchzusetzen und Kihrin mit auf ihr Schiff zu nehmen und auf die Insel Ynisthana zu bringen, um ihn auszubilden und seiner wahren Bestimmung zuzuführen.

Klaue erzählt dazwischen Kihrins Vorgeschichte, die zu seiner Gefangennahme und seinem Verkauf auf dem Sklavenmarkt geführt hat. Sie erzählt, wie Kihrin bei seinem Ziehvater Surdyeh im Bordell von Frau Morea aufwächst, die ihn wie eine Mutter behandelt. Kihrin tritt gemeinsam mit seinem Vater als Sänger auf, übernimmt aber heimlich mit seinen Freunden auch Raubzüge in die Häuser der Reichen. Als ihm eines Tages der schreckliche Dämon Xaltorath auflauert und angreift, beginnt sein gewohntes Leben im Bordellviertel aus den Fugen zu geraten. Es gibt jemanden, der Kihrin nach dem Leben trachtet.

In Kihrins Welt stehen sich verschiedene Länder und Mächte verfeindet gegenüber. Die mittelalterliche Welt ist durchdrungen von Göttern, Magiern, Dämonen und Drachen und auch der Tod kann von manchen durch Seelenwanderung überwunden werden.

„Es existieren drei Welten, die einander überlappen, und jede davon wird von drei Schwestern regiert: die Welt der Lebenden, die Welt der Magie und die Welt der Toten.“ (S. 29)

Kihrin besitzt die seltene Gabe hinter den ersten Schleier zu sehen und Magie und Zauber zu erkennen. Besonders wichtig sowohl für seine Freunde als auch Feinde macht ihn eine alte Prophezeiung, die ihn den erwarteten Retter der Welt ausweist und den Waisenjungen immer mehr zwischen die Fronten geraten lässt.

Jenn Lyons erzählt eine überaus spannungsgeladene Geschichte, die in einer komplexen Fantasy-Welt mit verschiedenen Völkern und Ländern aber auch unterschiedlichen Ebenen, in denen zwischen der Welt der Lebenden, der Magie und der Toten Verbindungen bestehen. Dabei existieren neben der Welt der Menschen auch mächtige Wesen wie Drachen, Gestaltwandler aber auch Zauberer und Götter, die auf das Leben der Menschen Einfluss nehmen.

Der erste Band der „Drachengesänge“ zieht seine Leserinnen und Leser von der ersten Seite in ihren Bann, wobei die alternierende Erzählweise nach und nach eine komplex angelegte Geschichte offenbart und die Spannung zunehmend erhöht. Ein überaus empfehlenswerter, aber auch herausfordernder Auftakt einer abenteuerlichen Reise, die alle Freunde der Fantasy-Literatur begeistern wird.

Jenn Lyons, Der Untergang der Könige. Drachengesänge 1, übers. v. Urban Hofstetter / Michael Pfingstl [Orig. Titel: The Ruin of Kings], ab 16 Jahren
Stuttgart: Hobbit Presse / Klett-Cotta 2019, 863 Seiten, 25,80 €, ISBN 978-3-608-96341-0

 

Weiterführende Links:
Hobbit Presse / Klett-Cotta: Jenn Lyons, Der Untergang der Könige. Drachengesänge 1
Homepage: Jenn Lyons
Hobbit Presse: Interview mit Jenn Lyons

 

Andreas Markt-Huter, 17-06-2020

Bibliographie

AutorIn

Jenn Lyons

Buchtitel

Der Untergang der Könige

Originaltitel

The Ruin of Kings

Erscheinungsort

Stuttgart

Erscheinungsjahr

2019

Verlag

Hobbit Presse / Klett-Cotta

Reihe

Drachengesänge Bd. 1

Übersetzung

Urban Hofstetter / Michael Pfingstl

Seitenzahl

863

Preis in EUR

25,80

ISBN

978-3-608-96341-0

Lesealter

Altersangabe Verlag

o.A.

Zielgruppe

Kurzbiographie AutorIn

Jenn Lyons lebt mit ihrem Mann und drei Katzen in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia. Tagsüber entwickelt sie Videospiele, um sich abends und nachts ihrer Leidenschaft dem Schreiben und Erfinden von Welten hinzugeben.