Malene Sølvsten, Ansuz - Das Flüstern der Raben

melene sölvsten, ansuz„Ich konnte schon immer die Vergangenheit sehen. Und gerade befand ich mich in einer Vision. Obwohl ich barfuß war und spürte, wie die Winterkälte meine Beine hinaufkroch, wusste ich, dass ich eigentlich nicht dort war. Ein Mädchen ging dicht an mir vorbei. Ihr Gesicht war hinter einem Vorhang aus verfilzten Haaren verborgen, die im schwachen Mondlicht hellgrau aussahen. Normalerweise fürchte ich mich nicht, wenn ich Ereignisse aus der Vergangenheit sehe. […] Doch diese Vision ließ mein Herz gegen die Rippen hämmern, und ich bekam kaum Luft vor Angst.“ (S. 9)

Die 17-jährige Anne Sakarias hat ohne Eltern bei verschiedenen Pflegefamilien aufwachsen müssen. Nachdem sie einem Schulkollegen, der sie überfallen hat, mit seinem eigenen Baseballschläger die Nase gebrochen hat und für kurze Zeit im Jugendgefängnis gelandet ist, wird sie vom Jugendamt betreut. Als das dänische Städtchen Ravnssted plötzlich von grausamen Morden an rothaarigen Mädchen heimgesucht wird, ahnt Anne nicht, in welchem Zusammenhang die Verbrechen mit ihr stehen.

Anne leidet seit ihrer Kindheit darunter, dass sie anders zu sein scheint, überall aneckt und von allen abgelehnt wird. Nur Monster, ein riesiger Wolfshund, weicht nicht von ihrer Seite und auch Arthur, der sich schon von klein auf um sie kümmert, besucht sie regelmäßig bei ihren Pflegefamilien und übernimmt die Rolle eines großen Bruders.

Nach einem Aufenthalt in einem Jugendgefängnis wird sie unter die Vormundschaft der Sozialarbeiterin Grethe gestellt. In der Oberstufe des Gymnasiums in Ravnssted findet sie zu ihrer Überraschung bereits am ersten Schultag in Luna und Mathias zwei neue Freunde, die sie sofort in ihr Herz schließen. Aber auch der neue, gutaussehende Hilfshausmeister Varnar scheint sich für sie zu interessieren und bei Frank, dem Besitzer von Frank’s Dinner erhält sie sogar einen Job als Küchenhilfe.

Luna und Mathias zeigen eine merkwürdige Verbundenheit mit dem alten Glauben an die nordische Götterwelt und verfügen über außergewöhnliche Fähigkeiten. Anne selbst kann die Vergangenheit und Auren von Menschen erkennen, was ihr das Zusammensein mit großen Menschenmengen nur schwer erträglich macht. Als Anne in einer Vision die Ermordung eines Mädchens sieht und es zu einem schrecklichen Mord an einem rothaarigen Mädchen kommt, geraten die Ereignisse für Anne bald aus dem Ruder. Immer öfter wird sie von den Visionen heimgesucht und immer mehr rothaarige Mädchen werden ermordet. Bald wird klar, dass die Morde mit ihr in Zusammenhang stehen, und dass auch ihr Leben in Gefahr ist. Doch sie steht nicht allein gegen die unbekannten Mächte, die ihr aus einer fremden Welt nach dem Leben trachten.

Malene Sølvsten versteht es die Leserinnen und Leser in einem Feuerwerk der Fantasie von Beginn an in den Sog ihrer mystischen Geschichte zu ziehen, die stets neue und unerwartete Wendungen nimmt und langsam eine fantastische Welt der alten nordischen Mythen eröffnet. Dabei verbindet sie geschickt Thriller- und Fantasy-Elemente und lässt die Handlung aus der Ich-Perspektive der Hauptfigur ablaufen.

Der überaus spannende Fantasy-Thriller überzeugt durch seine kraftvoll gezeichneten Protagonisten und die glaubwürdige Verbindung verschiedener Welten. Ein überaus empfehlenswerter und spannungsgeladener Jugendroman, der auch Erwachsene in seinen Bann zu ziehen vermag und eine starke Fortsetzung erwarten lässt.

Malene Sølvsten, Ansuz - Das Flüstern der Raben. Aus d. Reihe Ansuz Bd. 1, übers. v.
von Franziska Hüther / Justus Carl [Orig. Titel: Ravnenes hvisken – Bog 1], ab 14 Jahren
Zürich: Arctis Verlag 2021, 800 Seiten, 24,70 €, ISBN 978-3-03880-047-7

 

Weiterführender Link:
Arctis Verlag: Malene Sølvsten, Ansuz - Das Flüstern der Raben

 

Andreas Markt-Huter, 22-07-2022

Bibliographie

AutorIn

Malene Sølvsten

Buchtitel

Ansuz - Das Flüstern der Raben

Originaltitel

Ravnenes hvisken – Bog 1

Erscheinungsort

Zürich

Erscheinungsjahr

2021

Verlag

Arctis Verlag

Reihe

Ansuz Bd. 1

Übersetzung

Franziska Hüther / Justus Carl

Seitenzahl

800

Preis in EUR

24,70

ISBN

978-3-03880-047-7

Lesealter

Altersangabe Verlag

14

Zielgruppe

Kurzbiographie AutorIn

Malene Sølvsten ist gelernte Ökonomin und lebt mit ihrer Familie in Kopenhagen, wo sie inzwischen als Vollzeit-Autorin arbeitet. Sie debütierte 2016 mit dem ersten Band der Fantasy-Trilogie „Das Flüstern der Raben“ und wurde im selben Jahr für den Buchpreis der Leser nominiert.